Saison 2022/2023 allgemein

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4584
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Sokrates » So 13. Nov 2022, 12:42

Couchcoach hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 22:25 Schon 110 teampunkte bereits nach der Gruppenphase, eine fabelhafte Zwischenbilanz. Letzte Saison waren es mit einer Mannschaft weniger am Saisonende gerademal 3.5p =0.5 diffpkt mehr. Um jetzt mit Teiler 8 wieder 16,2~ zu erreichen, fehlen noch 20Teampunkte.
20p wäre machbar,
von 1 Mannschaft wenn sie verlustpunktfrei von knockout bis ins Finale zieht,
Von 2 Mannschaften, die mit minimalergebinis von 8telfinale bis ins Finale kommen +2p für einen Titel,
......... Oder 3p von jedem Team, das hieße jeder schafft noch eine koHürde
In der LIga ist nach vielversprechendem Start die Langeweile (Bayern (weit) vorne)...

Theoretisch hast du recht ;-) Aber - auch wenn ich diese meine pessimisische Seite "hasse" -, aber bei DER Auslosung ist auch ein Kompett-Aus nicht total unrealistisch :-(
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Schori
Tippspiel 2021/2022: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 1 Bronze
Tippspiel 2021/2022: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 1 Bronze
Beiträge: 733
Registriert: Di 30. Jun 2015, 11:09
Lieblingsverein: FC Bayern München, Karlsruher SC

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Schori » So 13. Nov 2022, 19:01

Sokrates hat geschrieben: So 13. Nov 2022, 12:42
Couchcoach hat geschrieben: Mo 7. Nov 2022, 22:25 Schon 110 teampunkte bereits nach der Gruppenphase, eine fabelhafte Zwischenbilanz. Letzte Saison waren es mit einer Mannschaft weniger am Saisonende gerademal 3.5p =0.5 diffpkt mehr. Um jetzt mit Teiler 8 wieder 16,2~ zu erreichen, fehlen noch 20Teampunkte.
20p wäre machbar,
von 1 Mannschaft wenn sie verlustpunktfrei von knockout bis ins Finale zieht,
Von 2 Mannschaften, die mit minimalergebinis von 8telfinale bis ins Finale kommen +2p für einen Titel,
......... Oder 3p von jedem Team, das hieße jeder schafft noch eine koHürde
In der LIga ist nach vielversprechendem Start die Langeweile (Bayern (weit) vorne)...

Theoretisch hast du recht ;-) Aber - auch wenn ich diese meine pessimisische Seite "hasse" -, aber bei DER Auslosung ist auch ein Kompett-Aus nicht total unrealistisch :-(
Das liegt aber nicht an den Bayern selbst, die haben schon genügend Punkte liegen lassen... :D

Und ein Komplett-Aus ist durchaus möglich, aber ich denke dass es mind. 1-2 Teams schaffen werden. :)

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1078
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Rosenborger » Mo 14. Nov 2022, 12:33

Schori hat geschrieben: So 13. Nov 2022, 19:01

Das liegt aber nicht an den Bayern selbst, die haben schon genügend Punkte liegen lassen... :D

Da hast du absolut Recht. Das war ja auch schon früher öfters mal das Problem, dass die Konkurrenten um die Meisterschaft die Bayern-Patzer nicht nutzen konnten. Und wenn ich mir dann anschaue, dass lange Zeit die direkten Konkurrenten Union und Freiburg waren (bzw. noch sind, auch wenn Union zuletzt stark schwächelt), spricht das selbstverständlich für die Arbeit der beiden Vereine, sagt aber auch sehr viel über die restlichen Mannschaften aus. Man stelle sich nur mal vor, die Vereine mit viel Geld würden sich mal anschauen, was Freiburg und Union so treiben und die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Da muss es auch gar nicht um plumpes Kopieren gehen, die beiden Systeme von Union und Freiburg unterscheiden sich ja durchaus, aber trotzdem hat man bei beiden das Gefühl, dass man längerfristige Ideen hat.

Was allerdings positiv hervorzuheben ist: Die Plätze 1-6 sind nach dem ersten Abschnitt mit Mannschaften besetzt, die noch international dabei sind. Das heißt, es waren nicht nur Eintagsfliegen. Vor allem Frankfurt hat sich in den letzten Jahren hier enorm entwickelt. Trotz aller Wechsel, die es da auch gab, sind die recht stabil. Zugegeben, letztes Jahr war es in der Liga nichts und die internationale Teilnahme ziemlich knapp, aber den anderen Fall (international abschenken, um in der Liga noch was zu reißen) hatten wir leider auch schon zur Genüge. Frankfurt hat da tatsächlich mal international durchgezogen und wieder einen Pokal für die Bundesliga geholt.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 883
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Couchcoach » Mo 14. Nov 2022, 13:36

Da möchte ich Euch beipflichten
1. Bayern nach einer Phase mit fehlenden Siegen wieder voll in der Spur, ohne weitere Aussetzer., in allen Wettbewerben.
2. Dortmund unkonstant und wechselhaft zwischen temporeichem Spielrausch und dahintrudeln ala wird schon wieder reichen
3. Leipzig scheint zu Konstanz und aufwärtstrend zurückgefunden zu haben
4. Frankfurt, auch wenn manchmal der punch zum 3er wieder fehlt - Mainz und Bochum muss man hald einfach gewinnen, trotz höchstdrucksituationen Entwicklung in konstant großen Schritten von Relegations- und Abstiegskampf bis CLauswärtssieg am allesentscheidenden letzten Spieltag. DFBPokalfinale verloren, dann gewonnen. Europapokalsieg und CLquali hinterher, plus CLteilnahme und 8elfinale erreicht. Trotz SpielerAbgänge, Wechsel von Trainer und Sportvorstand.
5. Union und Freiburg Leistungen und europäische Quali voll bestätigt. Das Vorjahresergebnis 2x Gruppensieger und volle Bonuspunktzahl fast egalisiert, und das als Neulinge im Wettbewerb. Erreichte Punktzahl in den Gruppen im Vergleich zur Vorsaison, Freiburg +1,bonuspunkte - 0 und Union - 1, bonuspunkte - 3 ( dieses Jahr einen Wettbewerb höher 2siege mehr und Platz 2, letzte Saison nur 2siege vs den letzten und draußen)
Ob Köln die wieder Teilnahme oder Nähe zu den Europa Plätzen jetzt bestätigen kann oder eher nach dem Aus unten mit rein trudelt und strudelt, gilt es jetzt ohne Mehrfachbelastung zu zeigen

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 883
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Couchcoach » Mo 14. Nov 2022, 15:49

Einige Punkte wollen wir schon zusammen sammeln, wenigstens die 20P,damit das Vorjahresergebnis egalisiert ist.
Aber ist hald auch etwas Komfortzone, Spanien zuzweit weg (4.5),die Italiener (7.6) weit genug und Frankreich (fast 20) sowieso - das reicht noch für 3-4 Jahre.
Und die 2jw ist auch weit am Horizont, aber da lohnt sich bisschen rumrechnen und zählen. Weil es in den knockoutrunden Duelle gibt. Juve vs Nantes, Ajax vs Union Berlin, Monaco vs Leverkusen(+PSG vs Bayern).
Wir stehen aktuell bei ca 3oP, Frankreich o. 63 dahinter, NL o. 46 dahinter, Italien 2.3. Je nach Verlauf der Duelle und ko=Saisonende, vllt gleichstaende /Annäherung oder Abstand und Überzahl wächst.

Aber noch so lang hin bis die knockouts bzw CL8finals starten - 😔3 Monate, da kann sich viel tun

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 883
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Couchcoach » Fr 21. Apr 2023, 08:33

:bayer: Kompliment. Nachdem es gerade hier extreme schelte gab
Nach miserablem Start in der CLGruppenphase und in der Bundesliga voll in die Spur gekommen. Inzwischen Liga6. und EL Halbfinale.
Europäisch inzwischen nach Bayern (3,375P) zweitbeste deutsche Mannschaft mit 2,5P fürs Konto der 5jw. Die anderen liegen alle bei ca 2P(+/-), Köln knapp 1P.

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1078
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Rosenborger » Sa 29. Apr 2023, 11:06

Au mann, Elfmeter hin oder her, wenn der in so einem Spiel eine Rolle spielt, ist schon was anderes falsch gelaufen.. Es bleibt dabei, die Bayern können noch so schwach spielen, die anderen wollen anscheinend nicht. Naja, vielleicht findet ja Berlin plötzlich seine Form wieder...
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel 2020/2021: Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 1 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 1 Bronze
Beiträge: 2723
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von ccfcsvw » Sa 29. Apr 2023, 17:27

Wenn man Meister werden will, muss man eigentlich in Bochum gewinnen können. Da haben die Bayern eine schwache Saison wie lange nicht mehr, und die Konkurrenz bekommt es einfach nicht hin :roll:
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

thenewone2020
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 195
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 13:26

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von thenewone2020 » Di 2. Mai 2023, 17:37

Mit Blick auf das Restprogramm wollte ich letzte Woche auch schon schreiben, dass die Meisterschaft für den BVB wohl nur noch Formsache ist.
Jetzt ist Leipzig wohl der einzige Stolperstein, der Bayern noch um die Meisterschaft bringen kann.

Im Abstiegskampf könnte sich eine interessante Situation für den VFB Stuttgart ergeben: das Pokalfinale und die beiden Relegationsspiele im 3-Tagesrhytmus.
thenewone2020 aka RandomUser (accounthack)

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 883
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Saison 2022/2023 allgemein

Beitrag von Couchcoach » Do 11. Mai 2023, 11:09

Inzwischen haben auch Leipzig, Union und Freiburg das Europäische Geschäft sicher, und alle3 fast mindestens die EL - sonst müsste schon Leverkusen alle Punkte holen und vorne einer von den 3en höchstens noch 1.
Dahinter gibt es abhängig davon, ob Frankfurt oder Leipzig den Pokal holt noch 1oder2 Plätze. - aktuell Leverkusen und Wolfsburg.
Nach vorne wird für die3 auch nichts mehr gehen, weil Bayern u Dortmund mind noch 1x gewinnen.
Also werden von den 3 am Ende 2 CL spielen und 1rausfallen in die EL. Freiburg hat wohl noch das schwerste Programm, mit auswärtsUnion und Frankfurt und zuhauseWolfsburg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste