Europacupstarter 2020/21

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von stefan » Mo 30. Nov 2020, 08:49

Na ja der 10.Platz ist für diese Saison glaube ich nicht mehr in Gefahr. Da müssten Schottland und die Ukraine noch sehr weit kommen. Aber natürlich sollten wir noch punkten. Salzburg steht vor einem Pflichtsieg um zumindest Platz 3 zu übernehmen, der WAC braucht zumindest ein Unentschieden um weiter eine Aufstiegschance zu haben. Von Rapid und LASK erwarte ich mir maximal eine Überraschung.

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Mo 30. Nov 2020, 14:12

Ja leider sieht es gerade echt nicht sehr gut aus, wenn man auf die Tabellenstaende und das anstehende Programm schaut
🤔Vllt hilft Methode "schwarzmalen und überrascht werden"
RB Salzburg muss nach Moskau. Die defensivauftritte von Lok in den letzten 3 spielen waren, auch wenns dem
Zuschauerauge wenig schmeichelt, ziemlich effektiv. Und jetzt kommt RB, die unbedingt gewinnen oder hohes unentschieden +dann Sieg gegen athletico müssen, und wo 4x in der defensive das scheunentor einfach irgendwann weit aufging. Das brüllt ja nach kontertaktik seitens von Lok.

WAC muss auch nach Moskau und ZSKA muss endlich liefern um irgendwie mal Richtung Platz 2 zukommen

LASK bekommt von Tottenham sicher nichts geschenkt und selbst ein, eher überraschender, Pktgewinn reicht bei der Tabellenkonstellation zu nix.

Rapid. Vllt schenkt Arsenal nen Pkt her, denen reicht ein remis zum gruppensieg. Und dann doch irgendwie gegen Molde gewinnen. Aber wie?

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 139
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von mukumuku » Di 1. Dez 2020, 20:54

Extrem wichtiger Sieg im "Do or Die" Spiel bei den Russen! Nach dem unnötigen Anschlusstreffer ist es kurz hektisch geworden. Dann aber postwendend der nächste Treffer und damit den Sieg eingetütet.

Zumindest die EL damit absolut in Reichweite. Salzburg ist derzeit auch die einzige österreichische Mannschaft der im Frühjahr noch nennenswerte Punktegewinne zuzutrauen sind. Von daher alles gut :sekt:

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von stefan » Di 1. Dez 2020, 23:03

Das wichtigste Spiel diese Woche aus oesterreichischer Sicht hat Salzburg gewonnen. Auch das Parallelspiel ist wunschgemaess ausgegangen. Somit steht einem Finale Salzburg - Athletico nächste Woche nichts entgegen. Der Vorteil für Salzburg: Sie haben nichts zu verlieren.

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Di 1. Dez 2020, 23:41

Doch. Wenn Bayern schlampert und ne Niederlage gegen Lok kassiert. Dann muss RB gegen athletico gewinnen, sonst platz4.
Lok kann und muss alles riskieren, weil nur 4pkt nichts hilft.

Hätte Madrid heute gewonnen wären die schon durch, und hätten ganz entspannt das Rückspiel gegen Salzburg verlieren können.

Also Heimspiel gewinnen (1-0, nicht7-6) und dann ab ins Achtelfinale

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Di 1. Dez 2020, 23:48

Wäre ja nur fair
So viele Jahre hart für die CLteilname gekämpft
Dann darf man doch auch mal direkt ins Achtelfinale

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Do 3. Dez 2020, 19:27

Oder dieses Jahr nochmal mit EL zufrieden sein und sich in Direktduellen persönlich um die unmittelbare Konkurrenz kümmern
Und in 5jw, 4jw und 3jw platz9 bzw 10 sichern
Hier der Fahrplan 😀
Bayern (und Dortmund)verschenken keine Pkt an Lok Moskau (an Petersburg), Salzburg selbst remis gegen Atletico, somit ab inELzwischenrunde 5pkt=topf2 .
Zwischrunde gegen Donezk oder Rangers (ZSKA Moskau) am ehesten topf1, Achtelfinale ZSKA Moskau, Viertelfinale Rangers, Halbfinale Kiew, Finale Krasnodar.
Hoppala Pot gewonnen :sekt: 😀

Natürlich auch möglich die dt bundesligisten erledigen dieses Programm
Dann kümmert Ihr Euch um die vielen Italiener, die da in der EL rumrennen

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Do 3. Dez 2020, 20:14

Beinahe zeitgleich der Ausgleich von Rasgrad 😀 🤔und die Führung für Tottenham 😣🥺
LASK am ende mit nem ehrenhaften Pkt, aber definitiv draußen
Salzburg und WAC geile auswärtssiege in Russland gegen direkte Konkurrenz 💪👌der folgenden Jahre
Zuletzt geändert von Couchcoach am Do 3. Dez 2020, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Do 3. Dez 2020, 21:34

CL 2pkt für Österreich, Russland, Belgien, Ukraine UND heute bislang 0pkt russland, Holland, Schottland, Türkei
(nur 1 für Serbien + Dänemark) ,
3 Österreich, 2 Belgien u Ukraine

Nachtrag : Holland plus 3, Schottland plus 2.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4520
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Europacupstarter 2020/21

Beitrag von Sokrates » Fr 4. Dez 2020, 16:19

1x raus, 3x Finale ums Überwintern :-) hätte schlimmer kommen können...

Für RBS sind sowohl das AUS (Niederlage gegen Atletico + Moskow gewinnt in München) als auch das CL-AF (Sieg gegen A, egal wie das andere Spiel ausgeht) drin... Achterbahn! ;-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste