Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Mo 15. Feb 2021, 18:30

Valhalla wie immer eine sehr profunde Analyse. An den Teilnehmern der beiden Gruppen nach der Teilung wird sich wohl nichts mehr ändern, da auf Austria Wien noch die schwereren Gegner warten und auch Hartberg keine Siegesserie mehr hinlegen wird.

Es muss auch nicht zwingend einen Absteiger geben, weil die ersten zwei der 2. Liga nicht aufsteigen wollen bzw dürfen. Dann gibt es eine Relegation mit der ersten aufstiegswilligen Mannschaft z. B. Austria Klagenfurt. Finde das sportlich gesehen eh gerechter.

Freue mich auf Deinen nächsten Beitrag.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Mo 15. Feb 2021, 23:27

Danke für die Blumen stefan!
Ja, die Warscheinlichkeit auf Änderungen ist nur mehr gering. Austria müsste schon massiv überraschen um hier noch ein kleines Wunder zu schaffen. Bei Hartberg wird es, wie schon geschrieben, auf das Nachtragsduell mit der WSG Tirol ankommen, ob sie noch reelle Chancen haben.

Ja, in Liga 2 ist die Situation ein wenig komisch. Die aktuell ersten drei Teams dürfen (Liefering) oder wollen (Lafnitz und BW Linz) nicht aufsteigen, erst dann folgen die, vor der Saison als Aufstiegsaspiranten genannten Teams mit GAK, Wacker Innsbruck und Austria Klagenfurt. Wobei die Tiroler und Kärtner nochmals sehr aktiv am Transfermarkt wurden um dieses Ziel zu erreichen.
Generell scheint mir ein wenig die Vernunft (finanziell gesehen) Einzug gehalten zu haben in der zweiten Liga. Die Verantwortlichen gehen scheinbar weniger Risiken ein um die Vereine nicht an die Wand zu fahren.
Und die Regelung das nur der Meister direkt aufsteigen darf, und sonst eben nur über eine Qualifikation, halte ich ebenfalls fürsportlich fair. Die müssen sich eben sportlich beweisen, dass sie die nötige Qualität für einen Aufstieg haben.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Di 23. Feb 2021, 21:53

Die Situation um den letzten Platz im MPO spitzt sich zu. Das Nachtragsspiel hat TSV Hartberg, mit einem sehr schmeichelhaften 1:0, gegen die WSG Tirol für sich entschieden. Nachdem SKN St.Pölten ebenfalls die letzte Runde gegen die WSG gewinnen, und die Austria Altach besiegen konnte, stehen nun zwischen Platz 6 und 9 nur vier Punkte Differenz. Kommende Runde geht es im direkten Duell zwischen St.Pölten und Austria wohl um die letzte Chance da dran zu bleiben. Nur der Sieger dieses Duells darf noch hoffen. Es bleibt jedenfalls spannend um den letzten Platz an der Sonne.
Bei Altach sind die Tage von Cheftrainer Alex Pastoor gezählt. Der Club hat ihn und seinen Assistenten mit sofortiger Wirkung frei gestellt. Ich persönlich finde diese Entscheidung schade, denn Pastoor ist mMn ein kompetenter Mann, dem leider die Stützen des Teams abhanden gekommen sind, und adequater Ersatz wurde nicht geholt. Ich bin schon gespannt wen man im Ländle als Retter in der Not aus dem Hut zaubert.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Mi 24. Feb 2021, 11:38

Ist Subotic kein adäquater Ersatz?

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Sa 6. Mär 2021, 18:15

stefan hat geschrieben: Mi 24. Feb 2021, 11:38 Ist Subotic kein adäquater Ersatz?
Nicht wirklich, wenn man bedenkt, dass die wesentlichsten Abgänge (Sam und Gebauer) im Offensiv- bzw. Kreativbereich statt gefunden haben. Offenkundig ist er namentlich mal eine richte Verstärkung für die Defensive, aber wie gut er den Altachern wirklich hilft wird sich erst noch zeigen.

Es hat ja nun ein alter Bekannter den Posten als Cheftrainer übernommen - Damir Canadi. Mit ihm hatte man die größten Erfolge gefeiert, und er konnte ja in Griechenland auch zeigen das er als Trainer gute Arbeit leistet. Im ersten Spiel unter seiner Führung hat es ja schon für eine Überraschung mit dem 1:0 beim WAC gegeben.
Damit ist auch die Überleitung zu den Lavanttalern hergestellt, denn da gab es vor dem Cuphalbfinale einen heftigen Zwist zwischen Trainer Feldhofer und einigen Spielern, darunter auch Michael Lindl. Er und zwei weitere (Novak, Wernitznig) wurden daraufhin aus dem Kader gestrichen. Das Halbfinale ging nach Verlängerung mit 0:1 verloren. Am Tag danach gab Feldhofer seinen Rücktritt bekannt!
Da dürfte es schon seit geraumer Zeit Probleme zwischen ihm und einigen Spielern gegeben haben, und die Spieler haben sich nun durchgesetzt. Schade, denn unter Feldhofer konnte man in der vergangenen und aktuellen Saison die größten Erfolge der Clubgeschichte feiern.

Im Cupfinale stehen mit dem LASK und RB Salzburg die Favoriten, wenngleich der LASK hart zu kämpfen hatte. Im zweiten Spiel war das Ergebnis zwar deutlich, aber Spiel über weite Strecken ausgeglichen. Zu Beginn, bis zum 0:1 aus einem Eckball, waren die Grazer mMn die bessere Mannschaft. Nach dem Aus in der EL kann nun auch Salzburg alle Kräfte auf die Meisterschaft und den Cup konzentrieren. Daher sehe ich RBS als klaren Favoriten auf die beiden Titel, auch weil es beim LASK an Konstanz fehlt.
stefan hat geschrieben: Mo 15. Feb 2021, 18:30 An den Teilnehmern der beiden Gruppen nach der Teilung wird sich wohl nichts mehr ändern, da auf Austria Wien noch die schwereren Gegner warten und auch Hartberg keine Siegesserie mehr hinlegen wird.
Tja, seit deinem Beitrag hat Hartberg drei Siege und ein Remis geschafft ... :shock: auch im heutigen Duell mit der Admira liegen sie aktuell vorne. Auch die Austria hat bislang stark gepunktet, und morgen geht es gegen Rapid, da wird die Motivation sowieso hoch sein. Gleichzeitig haben der WAC und die WSG Tirol ein wenig geschwächelt, womit es ein mMn spannender Kampf bis zur letzten Runde bleiben wird.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Di 16. Mär 2021, 16:13

Hartberg hat sich echt stark gesteigert, ist aber immer noch nicht unter den Top 6. Im Grunde würde ich es allen 3 (WAC, Tirol und Hartberg) wünschen, dass sie die Meisterrunde erreichen. Geht aber nicht, deshalb wird es noch interessant. WAC reicht ein Remis gegen AW, Tirol hat mit Rapid den schwersten Gegner und Hartberg muss gegen SKN gewinnen und auf fremde Hilfe hoffen. Prognose gebe ich keine ab, weil alles möglich ist. Auf jeden Fall wünsche ich allen Alles Gute.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Do 18. Mär 2021, 21:19

Definitiv ein schöner Fight der drei, und auch ich gönne es jedem. Schade das die Austria nicht mehr mitmischt, dafür hätte sogar ein Remis gegen Sturm gereicht. Das Tor in Unterzahl in der letzten Minute der Nachspielzeit war dann schon bitter, vor allem da sie ein tolles Spiel geliefert hatten. Klar, zum Platz in den Top 6 hätten sie zum Abschluss den WAC besiegen müssen, und die WSG Tirol und TSV Hartberg hätten beide verlieren müssen.
Freu mich schon auf die letzte Runde des Grunddurchgangs!

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 275
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Mo 22. Mär 2021, 16:23

Hats der WAC doch noch geschafft 😉, war schon ne rumzitterei die letzten Spieltage
Mal sehen obs jetzt um den 5.und letzten Europaplatz bis zum Schluss ein enger Kampf mit Tirol wird
Und unten ein richtiger Bigpoint erstmal für Altach

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 363
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Mo 22. Mär 2021, 16:32

Wenn's um den Europacupstartplatz geht, haben auch Hartberg und Austria Wien noch Chancen.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Mo 22. Mär 2021, 22:14

Welch spannendes Finish im Grunddurchgang!!! Das es in beiden Spielen in der vierten Minute der Nachspielzeit eine solch entscheidende Szene gibt, ist schon unglaublich. Und wenn eine anders ausgeht ist TSV Hartberg oben und die WSG Tirol unten. Wobei es Hartberg wohl nicht in diesem letzten Spiel verloren hat, sondern eher im Herbst, da ist man doch deutlich hinter den Erwartungen geblieben. Es freut mich aber sehr für die WSG Tirol, denn zu Beginn der Saison hatte man noch nicht mal gewußt ob man überhaupt in der Bundesliga spielt. Die Tiroler konnten mit einem sehr starken Herbst die Weichen für das MPO stellen, denn im Frühjahr konnte man bei weitem nicht an die Erfolge des Herbstes anschließen. MMn wird aber nicht mehr als Platz sechs zu erwarten sein, denn im MPO gibt es nur starke Gegner, kaum einer der eigentlich auf Augenhöhe mit den Wattenern ist.
Im APO sollten Hartberg und Austria um den siebenten Platz rittern, denn die Formkurve zeigte bei beiden Teams doch stark nach oben. Die anderen vier Teams werden sich mMn den Abstieg ausmachen, wobei hier für mich ganz klar die SV Ried mein Favorit darauf ist.
Alle anderen Teams haben schon Erfahrung mit dem APO, und nach den zuletzt gezeigten Leistungen sehe ich persönlich alle anderen Teams doch ein wenig besser aufgestellt als die Rieder.
Jedenfalls freue ich mich schon auf weitere spannende Spiele in beiden Gruppen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast