Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 276
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Di 23. Mär 2021, 09:06

stefan hat geschrieben: Mo 22. Mär 2021, 16:32 Wenn's um den Europacupstartplatz geht, haben auch Hartberg und Austria Wien noch Chancen.
UPS, da wusste ich wohl mit dem Modus nicht so ganz bescheid..... Dachte platz5 heißt Teilnahme, früher QEL 1.runde jetzt ECL.
Dann schnell gefragt zum Österreichischen Modus
Platz 1und2 in Q CL, der Pokalsieger als 3.kraft in EL fix, der.4 in Q EL,...?????

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 362
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Do 25. Mär 2021, 11:15

Ist sehr kompliziert. Am besten bei Wikipedia googeln. Die ersten 4 sind fix, der 5. Platz wird ausgespielt, hängt aber vom Verlauf der Meisterschaft ab. Fixplatz in der Gruppenphase hat einstweilen keiner. Alle müssen in die Quali. Der Meister steht jedoch bei einer Niederlage in der CL Quali fix in der EL Gruppenphase. Der 3. der Meisterschaft steht zumindest in der Gruppenphase der Conference-League.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3820
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von Macaroli » Di 13. Apr 2021, 22:28

Jetzt habe ich gerade gelesen, dass die Austria Wien aktuell keine Lizenz für die Bundesliga erhalten würde. Noch gibt es wohl die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Grund sind wohl die hohen Verbindlichkeiten von 78 Mio. €. Ich kenne nun die Zahlen im östereichischen Fussball nicht, denke aber mal, dass ist kein geringer Betrag. Relativ frisch ist wohl auch der Investor, der die Austria wieder auf die Beine bringen soll. Eine kurzfristige Rettung zum Lizenzerhalt ist aber wohl nicht das primäre Ziel.

Die Austria ist auch im Außland sicher einer der bekanntesten Name aus Österreichs Fußball-Landschaft. Ich drücke mal die Daumen, dass es vielleicht auch ohne Lizenzentzug klappt.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Mi 14. Apr 2021, 12:23

Die Austria hat in den letzten Jahren (nach der CL-Teilnahme) viel in die Infrastruktur des Clubs investiert, um an Attraktivität und Konkurenzfähigkeit zu gewinnen. Das sollte dann über gestiegene Zuschauerzahlen, welche auch leicht anstiegen, und EC-Teilnahmen über einen längeren Zeitraum wieder erwirtschaftet werden. Nachdem es sportlich mit EC-Teilnahmen nicht so klappte, und jetzt mit Corona auch die Zuschauerzahlen nicht vorhanden sind, ist das System gekippt. Zu allem Überfluss hat auch ein Sponsor (soweit ich weiß) seine Zahlungen nicht eingehalten, daher auch jetzt der so massive Schuldenberg.
Der neue Investor (Insignia Group) hat bislang (5 Wochen) auch noch keine Gelder überwiesen, und ist mMn auch ein wenig dubios, denn in einem vorherigen Engagement in Belgien? hat er auch nicht gezahlt :roll: Zur Lizenzverweigerung hat sich Herr Sur (Insignia) auch schon zu Wort gemeldet (wenn man unter Insignia Austria Wien sucht findet man die Links - wie von dir schon einer verlinkt ist), was mich auch nicht sehr positiv stimmt.

Und obwohl ich dem Club aus dem anderen Stadtteil Wiens die Daumen drücke, würde ich es als extrem traurig für den österreichischen Fußball empfinden, würde die Austria zwangsabsteigen müssen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 362
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Do 15. Apr 2021, 14:44

Couchcoach hat geschrieben: Di 23. Mär 2021, 09:06

Dann schnell gefragt zum Österreichischen Modus
Platz 1und2 in Q CL, der Pokalsieger als 3.kraft in EL fix, der.4 in Q EL,...?????
Habe einen eigenen Thread "Europacupstarter 2021/22" eingerichtet, wo ich das aufgelistet habe.

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 362
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Do 15. Apr 2021, 14:52

valhalla hat geschrieben: Mi 14. Apr 2021, 12:23
Und obwohl ich dem Club aus dem anderen Stadtteil Wiens die Daumen drücke, würde ich es als extrem traurig für den österreichischen Fußball empfinden, würde die Austria zwangsabsteigen müssen.
Jetzt hat auch schon die Spielerflucht begonnen. Die ersten verlassen bereits den Verein.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Fr 16. Apr 2021, 16:36

War nicht anders zu erwarten, besonders da 12 Verträge auslaufen. Damit bekommt der Club auch keine Ablösen, was die Situation noch verschlimmert.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Mi 21. Apr 2021, 15:50

Nach der Trennung von Ferdinand Feldhofer mit Anfang März hat der WAC nun seinen neuen Trainer für die kommende Saison vorgestellt - Robin Dutt!!

Ich persönlich halte gar nichts von dem Mann, denn Erfolge hatte er bislang keine in seiner Trainerlaufbahn, aber vielleicht kann Herr Dutt mich eines besseren belehren und mit dem WAC großes erreichen. Wobei ich da nicht unbedingt an nationale Titel denke, denn die sind sehr warscheinlich an Salzburg gebunden. Als nationale Erfolge würde ich schon eine Stabilisierung und das dauerhafte Erreichen der europäischen Bühne betrachten.

Ich wäre auch an der Meinung der Forianer aus seiner Heimat interessiert, vielleicht gibt es ja jemanden der näheres zu Robin Dutt berichten kann.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von valhalla » Fr 30. Apr 2021, 14:01

Es bleiben noch vier Runden zu spielen, und im MPO ist die große Überraschung WSG Tirol. Die Wattener haben in den ersten sechs Runden den LASK und RB Salzburg bezwungen, und damit schon mehr Punkte geholt, als von mir für möglich gehalten. Besonders hervor sticht Nikolai Baden Frederiksen, die Stürmerleihgabe von Juventus Turin. Der junge Däne spielt extrem stark, daher auch nächste Saison nicht mehr in Tirol.
Sturm Graz hat sich nach schwächerem Anfang gefangen und ist jetzt hinter Salzburg und Rapid auf Platz drei. Der LASK ist weiterhin zu unkonstant in seinen Leistungen, und damit auf Platz vier abgerutscht. Der WAC und die WSG Tirol kämpfen um Platz 5, und somit den Playoff-Platz um die EC-Teilnahme. Rapid spielt bislang ein richtig starkes Frühjahr, einzig im Duell mit Salzburg (einzige Niederlage bislang im MPO) gelang garnichts.
Prognose? Platz 1 scheint an Salzburg vergeben, sechs Punkte Vorsprung sollten sie sich nicht mehr nehmen lassen. Platz 2 dürfte an Rapid gehen, auch da sind es sechs Punkte Vorsprung auf Platz 3. Dann ein Duell zwischen Sturm Graz und dem LASK um Platz 3, aktuell sieht mir Sturm stärker aus. Ich tippe trotzdem auf den LASK. Um Platz 5 geht es noch zwischen dem WAC und der WSG, da sehe ich trotz der guten Leistungen der Tiroler bislang, den WAC in der besseren Rolle.

Im APO hat die SV Ried unter Neocoach Heraf positiv überrascht, und stark gepunktet. Damit konnten sich die Innviertler erstmal aus der Gefahrenzone ein wenig absetzten, aber geschafft ist der Klassenerhalt noch nicht. Den hat Hartberg bereits sicher, und aktuell auch den Playoff-Platz um den Einzug in den EC. Die Austria konnte nach den turbulenten Tagen um die Lizenzvergabe sportlich die nötigen Punkte noch nicht holen um schon aus dem Abstiegsrennen zu sein, da fehlen aber nur noch zwei Punkte. Aktuell schaut es für den SKN St.Pölten am Schlechtesten aus, bislang gelang kein Sieg im APO. Auch die Admira und SCR Altach stehen noch mitten im Abstiegskampf.
Aktuell scheint es aber auf ein Playoff um den letzten Platz in der Bundesliga hinaus zu laufen, denn die Aufstiegskandidaten, derzeit am wahrscheinlichsten Wacker Innsbruck und Austria Klagenfurt, werden wohl nicht unter die ersten beiden in Liga zwei kommen, um direkt den Aufstieg zu feiern.
Es bleiben hoffentlich weitere spannende Runden um die Entscheidungen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 362
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2020/21

Beitrag von stefan » Fr 30. Apr 2021, 18:43

Betreffend des Aufstieges in die 1. Bundesliga finde ich die Relegation sportlich fair, weil ich nicht glaube, dass Innsbruck oder Klagenfurt besser sind, als die derzeitigen Bundesligisten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste