Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 401
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von stefan » Mo 18. Okt 2021, 10:23

valhalla hat geschrieben: So 26. Sep 2021, 22:04
In der Liga ist Salzburg (27) nach neun Runden weiterhin makellos, Sturm Graz (20) bleibt erster Verfolger mit sieben Punkten Rückstand. Dann sind es weitere acht Punkte Rückstand zum Dritten. Ab da ist das Feld dicht gedrängt, vom Dritten (12) bis zum Letzten (8) sind nur vier Punkte Differenz. Und es sind nur noch zwei Runden bis Halbzeit.

lg
Seither hat sich Salzburg und Sturm weiter abgesetzt (jeweils 8 Punkte Vorsprung). Der Rest weiterhin innerhalb von zwei Siegen. Der WAC hat den schlechten Saisonstart kompensiert und sich an die 3.Stelle gesetzt. Austria Klagenfurt punktet konstant und ist guter Vierter. Rapid, Austria Wien und LASK noch unter den Erwartungen. Die Rückrunde wird interessant, zumal sich Salzburg und Sturm auf den Europacup konzentrieren können.

Im ÖFB Cup gibt es auch keinen richtigen Schlager. Sollte alles nach Papierform laufen.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1632
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von valhalla » Sa 23. Okt 2021, 15:54

Nachdem heute die ersten Spiele der Rückrunde beginnen, möchte ich ein kleines Zwischenfazit ziehen.
Grundsätzlich steht Salzburg über allen anderen, und das nicht nur eine Stufe. Dahinter hat sich Sturm Graz etabliert, wobei ich hier auf die Rückrunde gespannt bin, denn die Doppelbelastung wird mMn nicht ohne Spuren an ihnen vorbei gehen. Dafür ist der Kader qualitativ noch zu dünn, und die letzten Spiele haben leider einige Verletzte gebracht. Da wird es wirklich schwer trotzdem weiterhin gut zu punkten. Dann kommt aktuell der gesamte Rest der Liga. Hier kann jeder jeden bezwingen, es kommt einfach nur auf das Spielglück bzw. -verlauf und die Tagesform an.
Von Platz 3, aktuell der WAC mit 15 Punkten, bis zum Tabellende, derzeit die WSG Tirol mit 9 Punkten, sind es gerade mal 6 Punkte Differenz, also zwei Siege. Ich denke bis zum Ende des Grunddurchganges wird es stark auf die Ausfälle durch Verletzungen bzw. Sperren ankommen, welche Teams über dem Strich, und welche unter dem Strich zu finden sind. Da haben für mich noch immer Rapid und der LASK die besten Chancen, da deren Kader in der Breite am Besten aufgestellt sein sollten. Mit dem Play-Off-System und der Punkteteilung ist es einfach nur wichtig über den Strich zu kommen, da sind die Punkte die man hat zweitrangig.
Für mich sind aktuell die Admira, Klagenfurt und der WAC die "größten" positiven Überraschungen. Vor allem die Admira unter Herzog mit den vielen jungen Spielern zeigt sich deutlich verbessert. Klagenfurt, als Aufsteiger, zeigt auch seine Qualität, hat aber mMn bereits zu viele Ausschlüsse hinnehmen müssen, die qualitative Personaldecke ist da schon sehr dünn in manchen Spielen. Auch der WAC ist nach anfänglichen Schwierigkeiten immer besser in Fahrt gekommen. Der Kader sollte genug Qualität haben für die ersten sechs. Auch Robin Dutt scheint "angekommen" zu sein, abwarten wie sich das weiterhin entwickelt.
Die größten negativen Überraschungen bislang sind mMn Rapid und der LASK. Beide mit hohen Erwartungen gestartet, aber ohne konstante Leistungen können sie diese nicht erfüllen. Beim LASK ist für mich der absolute Hauptgrund der Abgang von Gernot Trauner, da mMn das 3-4-3-System der Linzer auf einer stabilen und sehr zweikampfstarken Abwehr basiert. Die Verletzungen von Wiesinger und Filipovic haben dann auch nicht geholfen. Es fehlt dadurch einfach die Balance im Spiel. Im Angriff läßt die Effektivität zu wünschen übrig, und in der Abwehr ist man anfällig - keine gute Kombination die dann auch Coach thalhammer den Job gekostet hat. Bei Rapid möchte ich im eigenen Fred darauf eingehen warum es mMn nicht so rund läuft.
Ich freu mich jedenfalls auf die nächsten elf spannenden Runden dieser Meisterschaft.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 401
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von stefan » Mi 27. Okt 2021, 19:26

stefan hat geschrieben: Mo 18. Okt 2021, 10:23
Im ÖFB Cup gibt es auch keinen richtigen Schlager. Sollte alles nach Papierform laufen.
Nicht ganz nach Papierform ist Sturm Graz ausgeschieden. Aber die haben zurzeit ein kleines Tief.

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 401
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von stefan » Mo 8. Nov 2021, 08:21

Ein kurzes Update zur Meisterschaft:

Salzburg konkurrenzlos

WAC jetzt 2. und mit 2 "leichten" Auswärtsspielen vor sich (Tirol und Admira) schaut es gut aus mit der Meisterrunde

Sturm mit einem Spiel weniger 3., momentan im Tief und Corona gebeutelt. Die Länderspielpause kommt zum richtigen Zeitpunkt. Für die Meisterrunde einstweilen noch keine Gefahr (7 Punkte Vorsprung auf den 7.)

Vom 4. bis zum 12. nur 5 Punkte Abstand und damit für jeden alles möglich.

ÖFB-Cup:

WAC (mit Losglück) , Salzburg und Rapid erwarte ich im Semifinale, bei Austria Klagenfurt hoffe ich darauf und im Semifinale das Kärntner Derby.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1632
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von valhalla » Mo 29. Nov 2021, 22:59

Die aktuelle Tendenz in der Meisterschaft gefällt mir nicht wirklich. Vor allem für die kommende internationale Saison läßt es böses erahnen. Derzeit liegen mit Austria Klagenfurt, der SV Ried, und TSV Hartberg drei absolute Nobodys auf den Plätzen 4 - 6. Klar, sie haben sich diese auch verdient, denn die Tabelle lügt nicht, aber ich hoffe doch sehr, daß zumindest zwei dieser drei Teams in den letzten sechs Runden des Grunddurchgangs noch unter den Strich rutschen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 401
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von stefan » Di 30. Nov 2021, 12:54

valhalla hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 22:59 Die aktuelle Tendenz in der Meisterschaft gefällt mir nicht wirklich. Vor allem für die kommende internationale Saison läßt es böses erahnen. Derzeit liegen mit Austria Klagenfurt, der SV Ried, und TSV Hartberg drei absolute Nobodys auf den Plätzen 4 - 6. Klar, sie haben sich diese auch verdient, denn die Tabelle lügt nicht, aber ich hoffe doch sehr, daß zumindest zwei dieser drei Teams in den letzten sechs Runden des Grunddurchgangs noch unter den Strich rutschen.

lg
Geschätzter Valhalla!
Nur keine Panik! Rapid wird's schon noch schaffen, der LASK müsste einmal 2-3 Spiele am Stück gewinnen, das traue ich ihnen auch noch zu und 6 Spiele sind noch zu spielen - da kann noch viel passieren. Auch Sturm muss noch aufpassen. Einzig Altach und Admira, sowie Salzburg und WAC sehe ich derzeit fix in Abstiegs- bzw Meisterrunde. Sturm kann aber mit einem Sieg morgen in Altach seine Situation erheblich verbessern. Sollten die von dir genannten Vereine weiter konstant punkten und es schlussendlich in die Top 6 schaffen, dann ziehe ich den Hut vor Ihnen. Fakt ist, dass aufgrund des geringen Abstandes zwischen Platz 4 und 9 jede Runde spannend ist, Überraschungen bringt und eine neue Ausgangssituation schafft. Freu mich schon auf eine ausführliche Winteranalyse von dir.

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 150
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von mukumuku » Do 2. Dez 2021, 10:09

valhalla hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 22:59 Die aktuelle Tendenz in der Meisterschaft gefällt mir nicht wirklich. Vor allem für die kommende internationale Saison läßt es böses erahnen.
Die derzeitige Tabelle zeigt wieder einmal auf, dass die Doppelbelastung für die "kleinen" Vereine (also alle außer Salzburg :D) nicht wegzudiskutieren ist. Besonders eklatant zeigt sich das aktuell beim LASK. Ein bis zwei Schlüsselspieler weg, ein wenig Verletzungspech und dazu noch die EC-Spiele, und schon ist man Vorletzter.

Was die Qualifikation für die nächste EC-Saison betrifft, wäre die internationale Abwesenheit der Linzer besonders bitter. Hat man sich doch (Dank UECL) einen mittlerweile ansehnlichen TK erspielt.

Aktueller Stand:

Code: Alles auswählen

Red Bull Salzburg	63.000
Linzer ASK		30.000
SK Rapid Wien		15.000
Wolfsberger AC		11.000
Sturm Graz		 7.500
FK Austria Wien		 7.500
Alle anderen Vereine würden mit dem Länder-TK (7.010) ins Rennen gehen.

Speziell in den frühen Qualifikationsrunden kann jeder Zehntel-Punkt relvant sein und zwischen Setzung oder Nicht-Setzung entscheiden.
In der 2. CL-Qualirunde des laufenden Bewerbs war zB Sparta Prag mit 17.500 noch gesetzt, Rapid mit 17.000 bereits ungesetzt.
Im Conference League Playoff war der Cutoff-Wert übrigens genau gleich.

Der Wert wird sich in Zukunft wohl noch erhöhen, weil mit dem 3. Bewerb noch mehr Vereine Punkte sammeln.

Ronin666
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 80
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von Ronin666 » Do 2. Dez 2021, 12:22

mukumuku hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 10:09
valhalla hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 22:59 Die aktuelle Tendenz in der Meisterschaft gefällt mir nicht wirklich. Vor allem für die kommende internationale Saison läßt es böses erahnen.
(...)
Speziell in den frühen Qualifikationsrunden kann jeder Zehntel-Punkt relvant sein und zwischen Setzung oder Nicht-Setzung entscheiden.
In der 2. CL-Qualirunde des laufenden Bewerbs war zB Sparta Prag mit 17.500 noch gesetzt, Rapid mit 17.000 bereits ungesetzt.
Im Conference League Playoff war der Cutoff-Wert übrigens genau gleich.
Der Wert wird sich in Zukunft wohl noch erhöhen, weil mit dem 3. Bewerb noch mehr Vereine Punkte sammeln.
Hab aus dem Zitat einiges rausgelöscht damits nicht zu unübersichtlich wirdd ;) - Aber Top-Analyse!
Heißt aber für mich: Bis auf den LASK ists dann bezügl. Setzung kommende Saison relativ egal - Außer Rapid schaffts tatsächlich noch in die ECL u. punktet dort noch etwas mehr.
Schon bitter dass ausgerechnet der LASK - nach 3 zum Teil extrem starken internationalen Saisonen - genau DER Klub ist der (momentan) in der BuLi am meisten auslässt. Allerdings: Wenn ichs richtig im Kopf hab sinds momentan 6 Pkt. Rückstand aufs OPO bei noch 6 zu spielenden Runden - Kann sich noch ausgehen. Und im Worst Case muss man den Austria-Move schaffen - Als de facto 8. der Meisterschaft den 5. Startplatz holen... (dann aber mit hoffentlich besserer Performance als meine Veilchen ;) )

EDIT: Achja, ein kurzes OT noch: Wie seht ihr die Trainersituation beim LASK - Glaubt ihr sie lassen Wieland weiterarbeiten oder kommt im Winter ein (renommierter?) neuer Coach? Irgendwie hab ich ein Bauchgefühl dass es vielleicht doch Schopp werden könnte (Thalhammer ist ja mittlerweile von der Payroll, wenn sich jetzt auch noch Schopp mit Barnsley reasonable einigt...).

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 150
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von mukumuku » Do 2. Dez 2021, 12:53

Ronin666 hat geschrieben: Do 2. Dez 2021, 12:22 Heißt aber für mich: Bis auf den LASK ists dann bezügl. Setzung kommende Saison relativ egal - Außer Rapid schaffts tatsächlich noch in die ECL u. punktet dort noch etwas mehr.
Naja, was die Setzung betrifft hängt es natürlich immer vom Bewerb und auch von der jeweiligen Qualifikationsrunde ab. Die Werte können sich erfahrungsgemäß auch immer etwas verschieben, je nachdem ob es in den frühen Runden viele Überraschungen (also Aufsteiger mit niedrigem TK) gibt, oder nicht.

Aber deine Annahme stimmt natürlich weitestgehend. Sofern Rapid wieder Vizemeister wird, wird es mit der Setzung in der CL-Quali schwierig. Betrachtet man nur diesen Aspekt, müsste man sich also den LASK als Vizemeister wünschen ;)

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 330
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Bundesliga und ÖFB-Cup 2021/22

Beitrag von Couchcoach » Do 2. Dez 2021, 13:40

Soviel Freude mir der LASK in den letzten Jahren gerade europäisch gemacht hat, ich fürchte, dieses Mal reicht es nicht mehr für die Meisterrunde. Bei noch 6spielen insgesamt bräuchte man schon 3siege um überhaupt den Rückstand aufzuholen. Und die anderen 6 Mannschaften punkten ja auch noch irgendwie

Mal sehen, was Austria und Rapid noch reißen, erstmal werden sie sich jetzt gegenseitig Pkt wegnehmen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste