EC-Teams 2021/22

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Mi 11. Aug 2021, 15:03

gestern gerät YB schon wieder früh (4. Min.) in Rückstand, kann aber mit einem Doppelschlag (23. + 25. Min.)
das Spiel drehen, ja sogar die Führung noch ausbauen (42. Min.).
in der zweiten Halbzeit haben sie das Spiel im Griff, ehe Cluj eine gelb-rote Karte kassiert (63. Min.).
das wird nichts mehr für die Rumänen, YB "schaukelt" das Ding mit Offensiv-Fusball über die Zeit
und treffen jetzt in den Play-Offs auf Ferencvaros Budapest aus Ungarn.
https://www.20min.ch/story/kann-yb-trot ... 1453736712
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Fr 13. Aug 2021, 23:12

jetzt noch die beiden Spiele vom Donnerstag.
FC Basel spielte ruhig und konzentriert sein Ding runter und kam gegen Ujpesti zu einem ungefährdeten 4:0 (2:0) Sieg.
sogar eine 100%-ige Chance der Gäste parierte Lindner bravourös!
dazu gab es vier verschiedene Torschützen, was mir persönlich gefällt,
so ist die Last des Toreschiessens schön verteilt.
https://www.20min.ch/story/ueberwindet- ... 4776766021

FC Luzern spielte wie vermutet ohne Chance gegen Feyenoord, gab es doch wieder ein 3:0,
nicht einmal den Ehrentreffer gelang ihnen.
nach neun Minuten war das Spiel eigentlich mit dem ersten Gegentreffer schon "aus".

wenigstens sind jetzt mit YBB (endlich) und dem FCB (wieder erstarkt, bis jetzt) 2 Mannschaften da,
welche für die Schweiz Punkte für die 5-JW holen.
der Rest der Mannschaften können international nicht bestehen, so vernichtend das jetzt tönt.
die Gründe hier nieder zu schreiben, würde den Rahmen sprengen, aber würden zum Beispiel alle Spieler,
statt im Ausland in der heimischen Liga spielen, würde das auch wieder anders aussehen.
ja, ich weiss, das ist unrealistisch, aber sicher einer der Gründe.
dafür spielt die Nationalmannschaft ordentlich, was mir eigentlich nicht so viel bedeutet!
man pfeift nicht die eigenen Spieler in deren Heimstadion aus und der Verband
oder irgendein Verantwortlicher unternimmt nichts dagegen!
so passiert in einigen Spielen (auch ohne Heimstadion) der Nationalmannschaft!
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Glaibasler
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 99
Registriert: Di 9. Aug 2011, 15:42
Lieblingsverein: FC Basel, FC Nordstern

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Glaibasler » Fr 20. Aug 2021, 08:09

Gestern wieder Mal ein richtig gutes Spiel. Auch wenn Basel die Schweden kurzzeitig zu viel Luft gabe und sie etwas überraschend zum zwischenzeitlichen Ausgleich kamen. Das 3:1 ist hochverdient und Cabral einfach eine Virtuose am Ball! Geil das wir so einen Stürmer haben und schade, dass wir ihn nicht halten können. Aber dem gehört ein Preisschild von min. 20 Mio um den Hals gehängt. Nur weil wir eine kleine Liga sind müssen wir die Spieler nicht unter Wert verkaufen. Wenn ich sehe, dass ein Grealish für 120 Mio den Club wechselte, dann sollte wir eigentlich 50 Mio verlangen. Leider erhalten wir nur 50% des Transfers. Wir sollten aber bei einem Verkauf ebenfalls eine solche Klausel einbauen. Er ist jung und hat die perfekten Anlagen die ein Top-Top-Top-Stürmer braucht.

Zurück zum Geschehen. Wenn YB den Sack zumacht und Basel :basel: das Ding heimbringt haben wir 2 starke Mannschaften die int. vertreten sind. Wie Bebbi1893 geschrieben hat, ist alles andere dahinter wirklich den Platz nicht wert den sie einnehmen. Immerhin kommen wir mit dem Teiler 4 besser vorwärts. Für YB wird es in der CL nicht leicht zu punkten. Platz 3 (das heisst Punkte und EL in der Rückrunde) wären grandios. Bei Basel kommt es auf das Los an. Ein Vorteil des neu geschaffenen Wettbewerbs: Es gibt praktisch keine Mannschaften die nicht zu schlagen wären. Wenn Tottenham auch noch scheitert, würde ich das mit grosser Genugtuung aufnehmen. Sollen sie die RitchBitch Clubs mit ihren Geldern aus schäbigen Herkünften in ihrer Inzucht-SuperLeague spielen lassen. Das gestern war Fussball den ich liebe. 2 Vereine - mehr oder weniger auf Augenhöhe - ohne Staralüren die sich den Erfolg als Mannschaft erspielen, und nicht zusammenkaufen. Pffff. So, wieder kurz Luft abgelassen.
Die Top 15 sind für die Schweiz mehr als Realistisch. Darauf müssen wir einfach wieder aufbauen. Und wenn der Tolgen aus der Saison 2018/19 Mal raus ist, können wir auch Mal weiter nach oben blicken.

Also, YB/Basel; Schaukelt das Baby nach Hause und wir sind wieder dabei!

Ps: Ich war ehrlich gesagt sehr überrasch wie "leicht" der Weg für YB war/ist. Wenn das jedes Jahr so gemischt wird, kann ich damit leben. Aber natürlich hätte es auch Benfica oder Monaco sein können. Wie der Michi W. sagt; Egal! :lol:

jakob1401
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 560
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von jakob1401 » Fr 20. Aug 2021, 11:23

Glaibasler hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 08:09 Ps: Ich war ehrlich gesagt sehr überrasch wie "leicht" der Weg für YB war/ist. Wenn das jedes Jahr so gemischt wird, kann ich damit leben. Aber natürlich hätte es auch Benfica oder Monaco sein können. Wie der Michi W. sagt; Egal! :lol:
YB ist ja im Meisterweg. Playoff hätte schwieiriger kommen können nach Papierform: Salzburg, Zagreb, Slavia Prag (statt Ferencváros) und Olympiakos (statt Rasgrad). YB war da ja das erste ungesetzte Team.

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Fr 20. Aug 2021, 16:24

YBB geriet am Mittwoch wieder früh in Rückstand, konnte aber bald den Ausgleich herstellen und noch vor der Pause in Führung gehen.
zuvor mussten sie aber einen harten Platzverweis und ein Elfer hinnehmen.
der Strafstoss wurde verschossen!
Mitte zweite Halbzeit baute man gar die Führung auf 3:1 aus,
ehe man kurz vor Schluss Ferencvaros den zweiten Treffer zugestehen musste.
sollte dieser zweite Treffer in der Endabrechnung ausschlaggebend sein?
https://www.20min.ch/story/schafft-yb-g ... 6157975516
https://www.kicker.de/young-boys-gegen- ... ielbericht

der FC Basel begann am Donnerstag in dem erwarteten schweren Spiel gegen Hammarby gut und kam zu guten Chancen,
welche mit dem ersten Treffer nach 30 Minuten belohnt wurde.
dannach baute man in der zweiten Halbzeit etwas ab, liess Hammarby mehr Raum und bezahlte dies mit dem Ausgleich!
drei Minuten vor Schluss stand es immer noch 1:1, dann packte Cabral einen Schlenzer in das Tor-Dreieck
von Hammarby aus und versenkte einen Hands-Elfer, eigentlich schon in der Nachspielzeit, in die Maschen!
so spielend wird er wohl leider nicht mehr lange zu halten sein!
https://www.20min.ch/story/kann-der-fcb ... 8723869580
https://www.kicker.de/basel-gegen-hamma ... 797/schema
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

valhalla
Super Star
Beiträge: 1731
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von valhalla » Fr 20. Aug 2021, 20:40

YBB gegen Ferencvaros hatte wirklich alles zu bieten, war mMn ein tolles Spiel. Wobei ich mir schon zu Beginn sicher war das zumindest eine der beiden Mannschaften nicht vollzählig zu Ende spielen wird. Die Leistung von YBB mit einem Mann weniger war dann schon richtig stark. Der Anschlusstreffer könnte noch entscheidend sein, denn die Ungarn werden zu Hause mMn besser auftreten.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Mi 25. Aug 2021, 21:35

am Dienstag mal was neues von YBB: sie schiessen in der 4.Minute ein Tor, kassieren aber rund eine Viertelstunde später den Ausgleich.
nicht genug damit, jetzt geht in der 27. Min. Ferencvaros gar in Führung.
nach einem guten Start in die zweite Halbzeit, gleichen sie in der 56. Min. aus.
es folgt eine kleinere Kartenflut bei Ferencvaros, welche mit einer gelb-roten Karte in der 64. Min. gipfelte.
YBB leistete sich am Ende dieser Phase noch den Luxus in der 72. Min. einen Foulelfmeter zu verschiessen,
dann die Erlösung in der Nachspielzeit mit dem dritten Tor für YBB.
also, YBB in der CL!
https://www.20min.ch/story/schafft-yb-d ... 4603920655
https://www.kicker.de/ferencvaros-gegen ... 944/ticker
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Do 26. Aug 2021, 22:26

so ein Spiel zu sehen, mit zu fiebern, Daumen drücken und weiss ich was noch ... das braucht Nerven!
Hammarby gegen Basel war ein sehr, sehr intensives Spiel gewesen, mit allem was dazugehört.
0:0 zur Pause, wobei Mammarby gegen Ende der ersten Halbzeit Druck aufbaute.
kaum war die zweite Halbzeit 3 Minuten alt, nickte eine Kopfballverlängerung von Basel, eine Schwede
unhaltbar für den Torhüter ein.
kommt 5 Minuten später noch dicker, ein Weitschuss wurde im Straufraum von einem Basler abgelenkt
und schlug so beim Torhüter rechts unten ein.
nach dem 2:0 stellte Basel taktisch um und je länger das Spiel dauerte, desto besser kam Basel ins Spiel zurück.
es ging in die Verlängerung und in der 101. Minute fiel aus abseitsvedächtiger Position das 3:0 für Hammarby.
in der 108. Minute wird ein Basler an der Schulter zurückgerissen und es gibt einen Elfmeter, welcher sauber versenkt wurde.
gelingt jetzt Basel noch das zweite Tor oder kassieren sie das endgültige aus mit dem vierten Treffer von Hammarby?
keines von beiden, es ging ins Elfmeterschiessen.
Hammarby verschiesst die beiden ersten Elfer, aber Basel nur den Dritten!
Basel ist mit Dusel weiter in der Gruppenphase.

https://www.20min.ch/story/basel-fehlt- ... 2848426374
https://www.kicker.de/hammarby-gegen-ba ... 798/ticker
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Couchcoach
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 508
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Couchcoach » Do 2. Sep 2021, 16:20

Mit 2teams in den gruppenphasen angekommen, eine 50%quote immerhin, und dank der bonuspunkte durch YBB auch punktemäßig für die Saison mehr als im soll.

Bern hat tolle spannende Spiele gezeigt, dürfte es aber ab jetzt in der CLgruppe schwer haben groß zu punkten und nicht vorzeitig auszuscheiden
Aber der nächste entwicklungsschritt ist jedenfalls gemacht
Basel hat hoffentlich den warnschuss gehört, nachdem man sich nach dem guten hinspielergebnis doch noch bis ins Elfmeterschießen gezittert hat. Jetzt hat man noch ne leichte Gruppe erwischt, auch wenn die Reisen weit sind. Jetzt heißt es punkten und weiterkommen, damit man sicher in den top15 bleibt.
Ein Zykluswert um und über die 6 Pkt ist endlich mal wieder drin.

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2961
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2021/22

Beitrag von Bebbi1893 » Do 2. Sep 2021, 17:31

das ist alles gut und recht, aber die Schweiz hat von der Grösse her,
nicht das Potenzial mehr als zwei Mannschaften zu stellen,
welche international einigermassen bestehen zu können.
das ist, wie gesagt, ein strukturelles Problem.
deshalb wären mir vier Mannschaften in den Wettbewerben genug.
nur, wenn man dann mit vier Teams die Punkte-Ausbeute steigern würde,
wären wir bald wieder bei fünf Mannschaften und der Jo-Jo-Effekt würde eintreten.
also, ist die Schweiz in einer verzwickten Situation.
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast