Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Benutzeravatar
Jeckchen
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 98
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:02
Lieblingsverein: Borussia Mönchengladbach
Wohnort: Aachen

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Jeckchen » Di 27. Apr 2021, 13:43

Als Fan mag ich schon ein wenig befangen sein, aber ich hätte Gladbach lieber vor Leverkusen gesehen. Bei unseren drei Teilnahmen an der CL haben wir meiner Meinung nach gut performt.

1. Teilnahme:
Gruppe mit City, Juve und Sevilla (EL-Sieger aus dem Vorjahr) haben wir eine verdammt schwere Gruppe erwischt. Mit der beinahe Abstiegsmannschaft sind wir zwar nur vierter geworden, haben uns aber nach all den Jahren ohne internationale Beteiligung gut geschlagen.

2. Teilnahme:
Gruppe mit City, Barca und Celtic war klar, dass es wahrscheinlich wieder nur um den dritten Platz geht. Mit zwei Unendschieden gegen Juve und vier Punkten gegen Celtic diesen auch recht sicher geholt. Im Spiel gegen Florenz dann die Heimniederlage nach Rückstand in Florenz noch weiter gekommen. In der Runde danach unglücklich (ich meine es gab da ein-zwei fragliche Schiedrichterentscheidungen) gegen Schalke mit 2 Unendschieden ausgeschieden.

3. Teilnahme:
Gruppe mit Real, Inter und Donetsk wieder schwere Gegner erwischt, wo man eigentlich nur von maximal Platz drei ausgehen konnte. Durch eigene Unfähigkeit in den ersten zwei Spielen die Siege noch aus der Hand gegeben. Dadurch wurde das Weiterkommen in der CL am letzten Spieltag noch ein wenig spannend. Im 1/8-Finale dann mal wieder gegen City gespielt und ausgeschieden.


Die Auftritte Leverkusens in den letzten Jahren lassen mich glauben, dass diese es deutlich schlechter gemacht hätten. Daher würde ich mich freuen wenn wir die Leverkusener noch überflügeln könnten.
Tippfehler sind beabsichtigt und dürfen behalten werden.

Und nutze den Tag!

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 293
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Couchcoach » Mi 28. Apr 2021, 09:04

Tja, in der Tabellensituation und dem restprogramm steckt nochmal richtig viel Spannung für die letzten 3spieltage drin. Da waren vorkurzem noch die Abstände größer...
Zweimal je ein dreierblock, wovon je einer rausfallt.
2xCL einer 5., 2x ein ECplatz (wennnicht im Pokal doch noch eine dicke Überraschung passiert) und einer geht leer aus.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4533
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Sokrates » Fr 30. Apr 2021, 10:59

Couchcoach hat geschrieben: Mi 28. Apr 2021, 09:04 Tja, in der Tabellensituation und dem restprogramm steckt nochmal richtig viel Spannung für die letzten 3spieltage drin. Da waren vorkurzem noch die Abstände größer...
Zweimal je ein dreierblock, wovon je einer rausfallt.
2xCL einer 5., 2x ein ECplatz (wennnicht im Pokal doch noch eine dicke Überraschung passiert) und einer geht leer aus.
Jo!

Ich hoff' ja, dass es oben noch 3 Platztausche gibt:
  1. Bayern (2) u Leipzig (1) - Verbesserte die Auslosungssituation ;-)
  2. Frankfurt (5) u Dortmund (4) - Sorry, werte Eintracht-Fans. So sehr ich euch das einerseits gönnte, rechene ich andererseits dem BVB in der CL sowie Frankfurt in der EL bessere Chancen aus als EF in der CL...
  3. Leverkusen (8), M'gladbach (7) und Union (6) - Will Leverkusen auf Jahre (TK hin o her) nicht mehr in Europa sehen!
    1. BVB o RB gewinnt den DFB-Pokal -> Union in der EL u M'gladbach in ECL, damit kann ich gut leben
    2. Kiel oder Bremen gewinnt den DFB-Pokal -> Union in der ECL u M'Gladbach raus, schade aber auch ok...
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1390
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von don_riddle » Mo 17. Mai 2021, 07:11

Soo, bis auf den Conference-League Teilnehmer stehen unsere Starter fest.

Mit Bayern, Leipzig und Dortmund unsere vermeintlich stärksten Teams in der CL. Hinzu kommt Wolfsburg, welche aus Topf 4 kommen werden.

Für meinen BVB ist der Saisonausgang in den anderen Ligen und den Europa-Wettbewerben jedoch noch durchaus relevant.

Wenn es nämlich dämlich läuft, könnte der BVB "nur" in Topf 3 landen.

Aktuell wären in Topf 2 nämlich:
Real oder Atletico
Barca
Sevilla
ManUtd
Chelsea
PSG

Sollten auch noch Liverpool und Juve in die CL kommen, wären diese auch in Topf 2. Dann würde der BVB in Topf 3 rutschen.

Dies könnte verhindert werden, wenn eines der beiden vorgenannten Teams die Quali doch noch verpasst, oder alternativ:

PSG Meister in Frankreich wird oder
Chelsea die CL gewinnt oder
Chelsea die CL verpasst oder
ManUtd die EL gewinnt
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 293
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Couchcoach » Fr 21. Mai 2021, 11:01

Sollten ManU und Chelsea ihre finals gewinnen, landen dann beide, zusätzlich zu ManCity, in Topf1??
Oder erbt St. Petersburg wieder einen Platz als Gruppenkopf?

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 293
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Couchcoach » Fr 21. Mai 2021, 11:05

Trotz meiner Sympathie für underdogs und Neulinge, wäre mir als letzter Bundesligavertreter für europa21/22 Gladbach amliebsten von den 4nochmoglichen, auch wenn am niederrhein der Trainerwechsel ansteht.

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1390
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von don_riddle » Di 25. Mai 2021, 09:24

Couchcoach hat geschrieben: Fr 21. Mai 2021, 11:01 Sollten ManU und Chelsea ihre finals gewinnen, landen dann beide, zusätzlich zu ManCity, in Topf1??
Oder erbt St. Petersburg wieder einen Platz als Gruppenkopf?
Die Sieger gehen in Topf 1. Folglich könnten theoretisch 3 Engländer in Topf 1 landen. Zenit würde nur in Topf 1 gehen, sofern ManCity die CL gewinnt, da sie sowieso in Topf 1 sind. Demnach ist für Zenit nur das CL-Finale von Relevanz, da der EL-Sieger auf jeden Fall in Topf 1 "hochrutscht".

Neben dem BVB muss übrigens Porto hoffen. Nur wenn ManUtd EL-Sieger und Chelsea CL-Sieger wird, würde auch der FC Porto in Topf 2 rutschen.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Schori
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 621
Registriert: Di 30. Jun 2015, 11:09
Lieblingsverein: FC Bayern München, Karlsruher SC

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von Schori » Di 25. Mai 2021, 11:23

Der AS Monaco hofft auch mit ManU. Sollten die gewinnen, wäre das Team von Niko Kovac direkt für die CL qualifiziert, ansonsten müssten sie durch die Quali.

experte1
Amateur
Amateur
Beiträge: 22
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 10:40

Re: Wer soll 2020/21 an den Start gehen?

Beitrag von experte1 » So 30. Mai 2021, 20:41

:bvb: Dortmund ist bei der Auslosung in dem schwergewichtigen Topf2 und entgeht somit einer Hammergruppe.
Wenn es für Frankreich dumm läuft und es due AS monaco nicht in due CL schafft, werden sie wohl über Jahre den Anschluß an die Top4 verlieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast