Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Diskussionen über die 5JW der Saison 21/22,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 21/22 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 22/23 in der CL/EL/ECL spielen
Antworten
Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von don_riddle » Fr 20. Aug 2021, 07:15

Playoffs - Hinspiele

Erstmalig sind (fast) alle Nationen am Start. Einzig die Spanier sparen sich die ECL durch den EL-Sieg von Villareal und das damit verbundene Aufsteigen in die CL.

Nutzen wir diese Woche doch mal als Bestandsaufnahme :)

Aber bitte haut mich nicht, wenn ich euren Lieblingsverein aus Andorra falsch geschrieben habe. Ich habe die Daten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragen aber übernehme keinerlei Gewähr für das Folgende:

Zunächst mal ein volles Treppchen in dieser Woche:

1. Österreich 0.700
2. Portugal, Schottland, Schweiz, Tschechien, Israel 0.500


1. Spitzengruppe (Platz 1 bis 4):


Spanien wie oben erwähnt ohne Einsatz diese Woche. Alle anderen Nationen hatten ein Team in der ECL im Einsatz. Eigentlich ist für die Top 4 das vollständige Einziehen in die Gruppenphase Pflicht. Manchen Teams scheint es jedoch nicht so wichtig zu sein.


Platz 1: England: 0 Siege - 0 Remis - 1 Niederlagen – 6 Teams nicht aktiv - 0 ausgeschiedene Teams = 0.000 Punkte
Tottenham war in Portugal bei Pacos de Ferreira zu Gast und hat 0:1 verloren. Der Super-League Club hat eine B-Elf aufgestellt. Scheinbar interessiert dieser Wettbewerb nicht so. Mal schauen, ob es im Rückspiel ähnlich läuft.


Platz 2: Spanien: 0 - 0 - 0 - 7 - 0 = 0.000 Punkte
Keine Punkte für Spanien. Unfair? Naja, Villareal hat als 5. CL-Team schon die 4 Bonuspunkte eingesackt. Also werden die Spanier es wohl verkraften.
Davon ab bewegt man sich mit mehr als 7 Punkten Rückstand auf England sowie 17 Punkten Vorsprung auf Italien sowieso in einem Bereich, wo diese Saison keine Veränderung zu erwarten ist.


Platz 3: Italien: 1 - 0 -0 - 6 - 0 = 0.142 Punkte
AS Rom war bei Trabsonspor im Einsatz. Durch das 2:1 hat man eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.


Platz 4: Deutschland: 1 - 0 - 0 - 6 - 0 = 0.142 Punkte
Union Berlin hat die Gruppenphase schon fast sicher. Durch das 4:0 bei Kuopion PS hat man mehr als eine gute Ausgangsposition geschaffen.


2. Kampf um Platz 5 (Platz 5-6)

Minimaler Abstand zwischen Frankreich und Portugal.


Platz 5: Frankreich: 1 -0 - 1 – 4 - 0 = 0.166 Punkte
Monaco hat schon eine Runde in der CL-Quali gegen Sparta Prag souverän gemeistert. Nun ging es gegen Shaktar. Dort unterlag man mit 0:1 und muss sich jetzt im Rückspiel strecken.
In der ECL hat Stade Rennes gegen Rosenborg Trondheim ein 2:0 eingefahren. Eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel.


Platz 6: Portugal: 3 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0.500
Ideale Woche für die Portugiesen. Der Rückstand auf Frankreich beträgt aktuell nur noch 0.032 Punkte. Nächste Woche könnte der Platztausch dann stattfinden.
Benfica hielt sich in der letzten Qualirunde gegen Spartak Moskau schadlos. Nun gegen Eindhoven gewann man ebenfalls und hat die Gruppenphase der CL vor Augen.
In der ECL hatte Pacos de Ferreira es mit Tottenham zu tun und besiegte die Engländer mit 1:0. Im Rückspiel ist hier alles drin.
CD Santa Clara traf auf Partizan Belgrad und gewann mit 2:1. Auch hier könnte es nächste Woche nochmal eng werden.


3. Auf dem Sprung (Plätze 7- 11)

Die Niederlande als einzige Nation dieser Gruppe noch in grün.


Platz 7: Niederlande: 1 - 1 - 2 – 1 - 0 = 0.300
Die PSV Eindhoven war bisher beeindruckend. Zunächst Galatasaray in der 2. Qualirunde mit 2 Siegen rausgekegelt um dann das Gleiche in der 3. Qualirunde mit dem FC Midtjylland zu machen. Nun gegen Benfica gab es eine knappe Niederlage.
In der EL hat AZ Alkmaar bei Celtic Glasgow mit 0:2 verloren. Es könnte also in die ECL gehen.
Vitesse Arnheim hat in der vorhergegangenen Runde Dundalk ausgeschaltet und nun gegen RSC Anderlecht gab es ein 3:3. Ausgang: offen
Feyenoord hat zunächst KF Drita aus dem Kosovo ausgeschaltet. In der nächsten Runde souverän den FC Luzern besiegt und nun gegen IF Elfsborg mit 5:0 die Gruppenpase fast sicher.


Platz 8: Schottland: 2 - 1 - 1 – 0 - 1 = 0.500
Die Glasgow Rangers unterlagen in der 3. Qualirunde Malmö FF und sind in die EL abgestiegen. Dort nun gegen Alaschkert Martuni mit einem knappen 1:0.
Celtic Glasgow hat in der 3. Qualirunde zur EL FK Jablonec ausgeschaltet und traf nun auf AZ Alkmaar. Durch das 2:0 hat man beste Chancen auf die Gruppenphase.
Der FC St. Johnstone schied in der 3. Qualirunde zur EL gegen Galatasaray Istanbul aus und spielte daher nun in den ECL Playoffs gegen den LASK. Durch das 1:1 ist auch hier alles offen.
Der FC Aberdeen hat in Qualirunde 2 BK Häcken eliminiert, in Qualirunde 3 Breidablik Kopavogur und traf nun auf Qarabak Agdam. Man verlor 0:1, kann das aber im Rückspiel kommende Woche reparieren.
Nummer 5 im Boot der Schotten war Hibernian Edinburgh. Nach einem Weiterkommen in Q2 gegen Santa Coloma schied man in Q3 jedoch gegen HNK Rijeka aus.


Platz 9: Russland: 0 - 0 - 0 – 3 - 2 = 0.000
Kein russisches Team war diese Woche aktiv.
Zenit steht als russischer Meister in der Gruppenphase der CL und dort in Topf 3.
Spartak Moskau ist hingegen in Q3 der CL an Benfica Lissabon gescheitert und findet sich zusammen mit dem russischen Pokalsieger Lokomotive Moskau in der Gruppenphase der EL wieder.
Die ECL findet ohne russische Beteiligung statt. Rubin Kasan unterlag in Q3 Rakow Częstochowa und schied ebenso nach Verlängerung aus wie FK Sotschi gegen Partizan Belgrad.


Platz 10: Österreich: 3 - 1 - 0 – 0 - 1 = 0.700
RB Salzburg traf in den Playoffs auf Bröndby IF und gewann durch ein Last-Minute Tor mit 2:1. Dennoch wird das Rückspiel noch ein hartes Stück Arbeit.
Rapid verabschiedete sich bereits in Q2 gegen Sparta Prag aus der CL-Quali. Daher ging es in der EL in Q3 weiter und man setzte sich gegen Anorthosis Famagusta durch. In den Playoffs bekam man es mit Sorja Luhansk zu tun. Durch das 3:0 steht man mit einem Bein in der Gruppenphase.
Ebenfalls in den EL Playoffs spielte Sturm Graz. Bei NS Mura gewann man 3:1 und schickt sich ebenfalls an, in die Gruppenphase einzuziehen.
Der LASK schaltete in Q3 zur ECL FK Vojvodina aus und traf nun auf den FC St. Johnstone. Das Unentschieden lässt alle Möglichkeiten offen. Nächste Woche sind wir hier schlauer.
Auch die Österreicher haben schon ein Team verloren. Austria Wien unterlag in Q2 Breiðablik UBK


Platz 11: Ukraine: 1 - 0 - 1 – 1 - 2 = 0.200
Shaktar hat in der CL Q3 den KRC Genk ausgeschaltet. Nun auswärts gegen AS Monaco 1:0 gewonnen. Die Gruppenphase lockt, in welcher bereits Dynamo Kiew steht.
In der EL hat Sorja Luhansk bei Rapid Wien klar verloren. Wahrscheinlich geht es also in die ECL.
Worskla Poltawa hat bereits in ECL Q2 Kuopion PS den Vortritt lassen müssen.
Kolos Kowaliwka folgte in Q3 durch eine Niederlage gegen Schachtjor Qaraghandy nach Elfmeterschießen


4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 12-15)

Belgien auf 13 die einzige Nation dieser Gruppe in grün


Platz 12: Serbien: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Nachdem Roter Stern Belgrad in der CL Q2 Qairat Almaty eliminieren konnte, musste man in Q3 Sheriff Tiraspol den Vortritt lassen. In den Playoffs zur EL gegen CFR Cluj hat man durch das 4:0 die Gruppenphase fast geschafft.
Partizan hat – nachdem es bereits seit Q2 dabei ist - in der ECL bei Santa Clara knapp verloren. Es bleiben jedoch noch alle Chancen.
Die Serben haben bereits zwei Teams verloren. FK Vojvodina in Q2 und FK Čukarički in Q3.


Platz 13: Belgien: 0 - 1 - 2 – 2 - 0 = 0.100
Der FC Brügge steht in der CL Gruppenphase in Topf 4.
KRC Genk hat hingegen in Q3 gegen Shaktar Donezk den Kürzeren gezogen und ist dadurch in die Gruppenphase der EL gewechselt.
Dort will auch Royal Antwerpen hin. Bei Omonia Nikosia unterlag man jedoch mit 2:4. Eine große Aufgabe für die kommende Woche.
In den ECL Playoffs hat RSC Anderlecht gegen Vitesse Arnheim 3:3 gespielt und KAA Gent bei Rakow Czestochowa 1:0 verloren. Es steht aktuell also eher schlecht, dass die Belgier vollständig in die Gruppenphase einziehen.


Platz 14: Schweiz: 2 - 0 - 0 - 2 = 0.500
In der CL-Quali haben die Young Boys erst Slovan Bratislava eliminiert. Anschließend den CFR Cluj. In den Playoffs gewann man in Unterzahl gegen Ferencvaros Budapest. Man könnte es also in die CL schaffen.
Der FC Basel hat in der ECL gegen Hammarby IF mit 3:1 gewonnen. Es sieht also gut mit der Gruppenphase aus, was auch notwendig ist, sofern man in den Top 15 bleiben möchte.
Die Eidgenossen haben nämlich bereits zwei Teams verloren. In Q2 unterlag Servette Genf Molde FK und schied ebenso aus wie Luzern in Q3 gegen Feyenoord.


Platz 15: Kroatien: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.125
In der CL-Quali unterlag Dinamo Zagreb deutlich mit 0:3 bei Sheriff Tiraspol. Es sollte also in der EL-Gruppenphase weitergehen.
HNK Rijeka hat in der ECL bei PAOK ein 1:1 geholt.
Auch die Kroaten haben bereits 2 Teams verloren. NK Osijek unterlag in Q3 ZSKA Sofia, nachdem Hajduk Split bereits in Q2 die Segel streichen musste.


Verfolgerfeld (Platz 16-23)

Die Türkei noch in grün, der Rückstand auf die Top 15 beträgt etwa 1.5 Punkte. Hier gab es diese Woche Platzwechsel auf den Plätzen 17-20. Durch die geringen Abstände kann das in den kommenden Wochen immer mal wieder vorkommen :D


Platz 16: Zypern: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.375
Omonio Nikosia unterlag in Q2 zur CL in beiden Duellen Dinamo Zagreb. Nach dem Abstieg in die EL konnte man sich im Elfmeterschießen gegen Flora Tallinn durchsetzen. So bekam man es in den Playoffs mit Royal Antwerpen zu tun. Durch das 4:2 hat man gute Chancen auf die Gruppenphase.
Bereits in Q3 zur EL unterlag Anorhosis Famagusta Rapid Wien und musste nun in der ECL bei Hapoel Be’er Scheva ran. Ein 0:0 dort und wir sind kein bißchen schlauer.
Apollon Limassol verlor bereits in Q2 gegen MSK Zilina und AEL Limassol unterlag in Q3 gegen Qarabak Agdam.


Platz 17: Tschechische Republik: 0 - 1 – 0 - 1 - 1 = 0.500
Q3 der CL war nicht die Runde der Tschechen. Slavia Prag unterlag im Champions-Weg Ferncvaros Budapest und Sparta Prag im Platzierungsweg AS Monaco.
Sparta hat dadurch die Gruppenphase der CL sicher, Slavia (als Meister) musste in den Playoffs aber gegen Legia Warschau ran. Das 2:2 im Hinspiel lässt alle Möglichkeiten offen.
FK Jablonec unterlag in Q3 bereits Celtic Glasgow und wechselte in die ECL. Dort ging es jetzt gegen MSK Zilina. Das 5:1 sollte die halbe Miete sein.
Viktoria Pilsen bekam es mit ZSKA Sofia zu tun und erledigte mit dem 2:0 seine Hausaufgaben.
Der 1. FC Slovacko unterlag bereits in Q2 Lokomotive Plowdiw nach Elfmeterschießen.


Platz 18: Türkei: 1 - 1 – 2 - 1 - 0 = 0.300
Besiktas Istanbul steht in der Gruppenphase der CL.
Dort wolle auch Galatasaray hin. Doch bereits in Q2 unterlag man PSV Eindhoven. So ging es also in Q3 der CL weiter und man schlug den FC St. Johnstone, so dass man es diese Woche mit Randers FC zu tun bekam. Auswärts holte man ein 1:1.
Erst eingestiegen in den Playoffs ist Fenerbahce. Diese haben gegen HJK Helsinki 1:0 gewonnen.
In der ECL hat Sivasspor gegen den FC Kopenhagen ebenso 1:2 verloren wie Trabzonspor gegen AS Rom. Es ist also mehr als fraglich, ob die Türkei kommende Woche noch grün leuchtet.


Platz 19: Norwegen: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.125
Der norwegische Meister Bodo/Glimt unterlag bereits in Q1 der CL gegen Legia Warschau. Somit rauscht die EL an Norwegen vorbei und man fand sich in der ECL wieder. Nach Siegen über Valur Reykjvik und den FC Prishtina bekam man es nun mit FK Zalgiris Vilnius zu tun. Ein 2:2 auswärts ist da zumindest mal ein ordentliches Ergebnis.
Rosenborg Trondheim hat gegen Stade Rennes 0:2 verloren und muss sich kommende Woche strecken um noch die Gruppenphase zu erreichen.
Valerenga Oslo unterlag in Q2 KAA Gent, währen Molde FK in Q3 gegen Trabzonspor im Elfmeterschießen unterlag.


Platz 20: Griechenland: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.375
Olympiakos Piräus scheiterte in Q3 der CL erst im Elfmeterschießen an Ludogorez Rasgrad. In den Playoffs zur EL ging es jetzt gegen Slovan Bratislava. Das 3:0 ist zumindest mal eine sehr gute Ausgangsposition.
Pokalsieger PAOK traf in der ECL auf HNK Rijeka und erreichte ein 1:1.
Aris Thessaloniki verlor bereits in Q2 gegen FK Astana ebenso wie AEK Athen gegen Velez Mostar.


Platz 21: Schweden: 1 - 0 - 2 - 1 = 0.250
Malmö FF siegt 2:0 gegen Ludogorez Rasgrad und hat beste Chancen auf die Gruppenphase der CL.
In der ECL hat IF Elsborg bei Feyenoord Rotterdam dagegen keine Chance und geht mit 0:5 unter.
Hammarby IF hat beim FC Basel ebenfalls verloren. Das 1:3 sorgt aber zumindest für eine Resthoffnung.
BK Häcken schied bereits in Q2 gegen den FC Aberdeen aus.
Der Platz vor Dänemark wird bei der mehr als wahrscheinlichen Unterzahl nicht zu halten zu sein.


Platz 22: Dänemark: 1 - 1 - 1 - 1 - 1 = 0.300
Bröndby IF unterlag in Salzburg und könnte in die EL wechseln.
Dort steht der FC Midtjylland bereits in der Gruppenphase, nachdem man in der CL Q3 der PSV Eindhoven unterlag.
Randers FC hat gegen Galatasary Istanbul ein 1:1 geholt
Der FC Kopenhagen hat in der ECL bei Sivasspor 2:1 gewonnen.
Bereits in Q2 gescheitert ist Aarhus GF gegen Larne FC.
Dennoch stehen die Chancen gut, dass man mit 4 Teams in die Gruppenphasen geht. Somit kann man die Aufholjagd starten. Gerade das wichtige direkte Duell mit den Türken in der ECL könnte da Gold wert sein.


Platz 23: Israel: 1 - 2 - 0 - 1 = 0.500
Maccabi Haifa unterlag bereits in Q1 der CL gegen Qairat Almaty und musste in die ECL wechseln. Dort überstand man Q3 und traf nun auf Neftci Baku und spielte dort 3:3.
Maccabi Tel Aviv hat gegen Schachtjor Qaraghandy 2:1 gewonnen und Hapoel Be’er Scheva hat gegen Anorthosis Famagusta ein 0:0 erreicht.
Bereits gescheitert ist MS Aschdod in Q2 gegen Qarabak Agdam.


Oberes Mittelfeld (Rang 24-31)
Alle Nationen in diesem Bereich sollten ein Team in die Gruppenphase bringen.


Platz 24: Bulgarien: 0 - 0 - 2 - 2 = 0.000
Ludogorez Rasgrad unterlag in den Playoffs der CL den Young Boys mit 2:3.
ZSKA Sofia hat bei Vikoria Pilsen 0:2 verloren
Bereits ausgeschieden sind in Q2 Arda Kardschali gegen Hapoel Be’er Scheva und Lokomotive Plowdiw in Q3 gegen den FC Kopenhagen.


Platz 25: Rumänien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
CFR Cluj unterlag in Q3 der CL gegen die Young Boys. In den Playoffs zur EL bei Roter Stern Belgrad ging man mit 0:4 unter. Wahrscheinlich wird man in der ECL weiterspielen.
Dort wäre man der einzige rumänische Vertreter.
FCSB Bukarest, Sepsi OSK und Universitatea Craiova schieden alle bereits in Q2 aus.


Platz 26: Ungarn: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Ferencvaros Budapest unterlag knapp bei den Young Boys. Die Gruppenphase der EL hat man aber sicher.
Ausgeschieden sind bereits Fehervar FC in Q1, Puskas Akademia aus der Heimatstadt von Viktor Orban gegen FK RFS aus Riga in Q2 sowie Ujpest Budapest in Q3 gegen den FC Basel


Platz 27: Kasachstan: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Qairat Almaty unterlag in Q2 zur CL Roter Stern Belgrad und anschließend in Q3 der EL Alaschkert Martuni. In den Playoffs für die ECL bei CS Fola Esch gewann man mit 4:1 und hält Kurs auf die Gruppenphase.
Schachtjor Qaraghandy hat gegen Maccabi Tel Aviv 1:2 verloren. Das wird schwer mit der Gruppenphase.
FK Astana schied in Q3 gegen Kuopion PS aus, ebenso wie Tobyl Qostanai gegen MSK Zilina.


Platz 28: Polen: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.375
Legia Warschau unterlag in Q3 Dinamo Zagreb und hat in der EL bei Slavia Prag ein 2:2 geholt.
Rakow Czestochowa hat gegen KAA Gent 1:0 gewonnen und gute Chancen auf die Gruppenphase.
Pogon Stettin unterlag in Q2 NK Osijek, Slask Wroclaw in Q3 Hapoel Be’er Scheva.


Platz 29: Slowenien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
NS Mura scheiterte in CL Q2 an Ludogorez Rasgrad. Nach dem Ausschalten von FK Zalgiris Vilinius ging es in den Playoffs gegen Strum Graz. Dieses Spiel ging 1:3 verloren, die ECL hat man aber sicher.
NK Maribor (Q2), Olimpija Ljubljana (Q3) und NK Domzale (Q3) sind bereits ausgeschieden


Platz 30: Aserbaidschan: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.375
Neftci Baku unterlag in Q2 der CL Olympiakos Piräus ebenso wie in Q3 der EL HJK Helsinki. Gegen Maccabi Haifa spielte man 3:3
Qarabak Agdam hat gegen den FC Aberdeen 1:0 gewonnen.
Sumqayit PFK unterlag in Q2 FK Cukaricki ebenso wie FK Kesle dem FK Sotschi.


Platz 31: Slowakei: 0 - 0 - 2 - 2 = 0.000
Slovan Bratislava verlor in der CL Q2 gegen die Young Boys. Nach einem Sieg über Lincoln Red Imps ging es nun gegen Olympiakos Piräus. Dort ging man aber mit 0:3 unter. Es wird also wahrscheinlich in der ECL weitergehen.
Dort hat MSK Zilina gegen FK Jablonec eine 1:5 Packung bekommen.
Dunajska Streda unterlag in Q2 Partizan Belgrad, Spartak Trnava in Q3 Maccabi Tel Aviv.


Mittelfeld bis Unterrang (Rang 32-55)


Platz 32: Belarus - komplett ausgeschieden
Schachtjor Salihorsk verlor in Q1 der CL gegen Ludogorez Rasgrad, in Q2 gegen CS Fola Esch.
BATE Baryssau unterlag in Q2 Dinamo Batumi und Dinamo Brest Viktoria Pilsen sowie Tarpeda-BelAS Schodsina dem FC Kopenhagen.
Insgesamt mit nur 0.250 Punkten in der 5JW ein historisches Tief für Belarus.


Platz 33: Litauen: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.125
Zalgiris Vilnius unterlag in Q2 der CL Ferencvaros Budapest und in Q3 der EL NS Mura. Sie kamen daher in die Playoffs der ECL gegen Bodo/Glimt. Dort erreichte man ein 2:2.
Suduva Marjampole unterlag in Q2 knapp Rakow Czestochowa, Kauno Zalgiris musste sich in Q2 klar den New Saints geschlagen geben und FK Panevezys schied gegen FK Vojvodina aus.


Platz 34: Bosnien und Herzegowina - komplett ausgeschieden
Borac Banja Luka unterlag in der CL Q1 dem CFR Cluj. In der ECL war gegen Linfield FC Feierabend.
Velez Mostar überstand zwar Q1 und schaltete in Q2 sogar AEK Athen aus, in Q3 musste man sich aber IF Elfsborg geschlagen geben.
FK Sarajevo unterlag in Q1 Milsami ebenso wie Siroki Brijeg KS Vllaznia Shkodra.
Mit 1.625 Punkten leider keine Bestätigung der starken Vorsaison, aber ein durchschnittliches Ergebnis.


Platz 35: Luxemburg: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
CS Fola Esch zog in CL-Q1 direkt gegen die Lincoln Red Imps den Kürzeren. Nachdem man in der ECL Q2 und Q3 überstanden hat, spielte man in den Playoffs gegen Qairat Almaty und verlor 1:4.
Hesperingen (Q1), Union Luxemburg (Q1) und Düdelingen (Q2) sind bereits ausgeschieden.


Platz 36: Lettland: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.125
Riga FC unterlag in CL-Q1 Malmö FF, schaffte aber dennoch den Weg in die ECL Playoffs. Gegen die Lincoln Red Imps spielte man 1:1.
FK RFS unterlag erst in Q3 KAA Gent. FK Liepaja schied in Q2 und Valmieras FK schied in Q1 aus.


Platz 37: Moldau: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.250
Sheriff Tiraspol hat sich durch alle Qualifikationsrunden der CL gekämpft und jetzt gegen Dinamo Zagreb 3:0 gewonnen. Es sieht also gut aus mit dem Erreichen der Gruppenphase.
Petrocub Hincesti ist in Q2 der ECL gescheitert, ebenso der FC Milsami sowie der FC Sfântul Gheorghe Suruceni.


Platz 38: Kosovo - komplett ausgeschieden
FC Prishtina scheiterte in CL-Q1 der CL an Ferencvaros Budapest, nachdem man die Vorqualifikation überstanden hat. In der ECL schied man gegen Bodo/Glimt aus.
KF Drita unterlag in Q2 knapp Feyenoord, KF Llapi schied schon in Q1 aus.
Mit guten 2.333 Punkten sind die Kosovaren also auf einem ordentlichen Weg.


Platz 39: Irland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Die Shamrock Rovers schieden in der CL-Q1 gegen Slovan Bratislava aus der CL aus. Nachdem man in ECL-Q2 ein Freilos erhalten hat besiegte man KS Teuta Durres. In den Playoffs gegen Flora Tallinn setzte es ein 2:4.
Die Sligo Rovers scheiterten bereits in Q1, die Bohemians Dublin ebenso in Q3 an PAOK wie Dundalk FC an Vitesse Arnheim.


Platz 40: Nordirland - komplett ausgeschieden
Linfied FC unterlag gleich in CL-Q1 Zalgiris Vilnius. Man konnte in ECL-Q2 zwar Borac Banja Luka ausschalten, aber in Q3 war gegen Fola Esch Schluss.
Larne FC schaffte es auch in Q3, unterlag aber Pacos de Ferreira. Für Coleraine FC und Glentoran FC war bereits in Q1 Schluss.
Mit 1.625 Punkten ein eher schwächeres Jahr der Nordiren im Vergleich zu den vergangenen beiden Spielzeiten.


Platz 41: Albanien - komplett ausgeschieden
Teuta Durres schied gleich in CL-Q1 gegen Sheriff Tiraspol aus. Nachdem man Q2 der ECL überstanden hat, kam das Aus in Q3 gegen die Shamrock Rovers.
KF Laci scheiterte in Q3 am RSC Anderlecht. Vllaznia Shkodra und Partizani Tirana mussten in Q2 aussteigen.
1.625 Punkte holten die Albaner. Ein durchschnittlicher Wert.


Platz 42: Finnland: 0 - 0 - 2 - 2 = 0.000
HJK Helsinki überstand die CL-Q1, in Q2 scheiterte man aber an Malmö FF. Nach einem Sieg in EL-Q3 gegen Neftci Baku spielte man in den Playoffs gegen Fenerbahce Istanbul. Dort verlor man 0:1, die ECL Gruppenphase hat man aber sicher.
Kuopion PS startete in Q1 der ECL und traf nun in den Playoffs auf Union Berlin. Durch das 0:4 hat man kaum mehr Chancen auf die Gruppenphase.
Der FC Honka schaffte es in Q2, Inter Turku schied bereits in Q1 aus.
Die Finnen haben bereits zum jetzigen Zeitpunkt ihren Bestwert im 5-JW-Zyklus fast verdoppelt.


Platz 43: Armenien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Alaschkert Martuni unterlag in CL-Q2 Sheriff Tiraspol und zog nach einem Sieg gegen Qairat Almaty in die EL-Playoffs ein. Gegen die Glasgow Rangers verlor man knapp mit 0:1 und hat noch alle Chancen auf die Gruppenphase. Notfalls geht es halt in die ECL.
Die 3 Vereine aus der Hauptstadt (Ararat, Noah und Urartu) sind bereits ausgeschieden
Armenien ist die niedrigste Nation, die auf jeden Fall einen Teilnehmer in der Gruppenphase hat.


Platz 44: Farörer - komplett ausgeschieden
HB Torshavn unterlag in der Vorqualifikation der CL Inter Club d’Escaldes. Immerhin schaffte man es in die ECLQ3, schied aber gegen Maccabi Haifa aus.
NSI Runavik und KI Klavsvik scheiterten in Q1.


Platz 45: Malta - komplett ausgeschieden
Hibernians Paola scheiterten in der CL Q1. In Q3 der ECL zog man dann nach Verlängerung den Kürzeren.
FC Birkirkara und Gzira United überstanden Q1, in Q2 war aber Schluss. FC Mosta schied in Q1 aus.
Dennoch mi 1.875 der stärkste Wert im aktuellen Zyklus.


Platz 46: Georgien - komplett ausgeschieden
Dinamo Tiflis scheiterte an Q1 der CL und Q2 der ECL.
Dinamo Batumi schaltete SP Tre Penne in Q1 und BATE Baryssau in Q2 aus, scheiterte aber in Q3 an Sivasspor nach Verlängerung.
FC Dila Gori und Gagra Tiflis scheiterten in Q1.


Platz 47: Nordmazedonien - komplett ausgeschieden
KF Shkendija unterlag NS Mura in CL-Q1 und Riga FC in ECL-Q2.
FC Struga, Sileks Kratovo schieden in Q1 aus. KF Shkupi schaffte immerhin Q2.


Platz 48: Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Der FC Vaduz verlor beide Spiele gegen Ujpest Budapest.


Platz 49: Wales - komplett ausgeschieden
Connah’s Quay Nomads schied in CL Q1 gegen Alaschkert Martuni aus. In ECL-Q2 war direkt gegen Prishtina Schluss.
TNS überstanden Q1 und Q2, unterlagen aber in Q3 Viktoria Pilsen nach Verlängerung.
Bala Town und Newtown AFC scheiterten in Q1.


Platz 50: Estland: 1 - 0 - 0 - 2 = 0.333
Flora Tallinn schaffte die CL Q1, schied aber in Q2 aus. Nach einer Niederlage in EL Q3 gegen Omonia Nikosia spielte man in den Playoffs zur ECL gegen die Shamrock Rovers und gewann 4:2. Es könnte also für die Gruppenphase reichen.
Levadia Tallinn überstand Q1, Paide Linnameeskond nicht.


Platz 51: Island - komplett ausgeschieden
Valur Reykjavik unterlag in CL-Q1 Dinamo Zagreb und in ECL-Q2 Bodo/Glimt.
Breioablik Kopavogur schaffte Q1, schmiss in Q2 Austria Wien raus und scheiterte erst in Q3 am FC Aberdeen. FH Hafnardfjourur schied in Q2 aus, UMF Stjarman in Q1.


Platz 52: Gibraltar: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.125
Die Lincoln Red Imps schlugen in CL-Q1 Fola Esch, unterlagen dann aber dem CFR Cluj. In der EL Q3 verlor man gegen Slovan Bratislava, so dass man nun in den Playoffs der ECL auf Riga FC traf. Dort spielte man Unentschieden. Man könnte also die niedrigste Nation in der Gruppenphase werden.
St. Joseph’s FC, Mons Calpe SC und Europa FC mussten alle in Q1 die Segel streichen.


Platz 53: Montenegro - komplett ausgeschieden
Buducnost Podgorica unterlag in Q1 der CL HJK Helsinki und in Q2 der ECL HB Torshavn.
FK Sutjeska Niksic überstand Q1, FK Decic Tuzi und FK Podgorica schieden dagegen in Q1 aus.


Platz 54: Andorra - komplett ausgeschieden
Inter Club d’Escaldes unterlag im Finale der Vorqualifikation der CL dem FC Prishtina und in Q2 der ECL war dann Schluss.
FC Santa Coloma schaffte Q2, UE Sant Julia schied in Q1 aus.


Platz 55: San Marino - komplett ausgeschieden
SS Folgore/Falciano unterlag in der Vorqualifiktion der CL dem FC Prishtina, schied dann in Q2 der ECL aus.
SP Tre Penne und SP La Fiorita schieden in Q1 aus.




In der Mannschaftsrangliste führt aktuell Sheriff Tiraspol mit 6,5 Punkten
In der EL hat Celtic durch die 3 eingefahren Siege 3 Punkte plus 0,5 Punkte aus der CL-Quali.
In der ECL haben Basel und Santa Clara ihre mögliche Maximalbeute von 5 Punkten gesammelt.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von Ronin666 » Fr 20. Aug 2021, 08:53

Wow - Das nenn ich mal eine ausführliche Zusammenfassung!
Big respect & Herzlichen Dank für die Mühe!

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4554
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von Sokrates » Fr 20. Aug 2021, 09:49

Ronin666 hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 08:53 Wow - Das nenn ich mal eine ausführliche Zusammenfassung!
Big respect & Herzlichen Dank für die Mühe!
Dem kann ich zu 100% zustimmen :-) Super u danke!
don_riddle hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 07:15 Playoffs - Hinspiele
[...]
Zunächst mal ein volles Treppchen in dieser Woche:
1. Österreich 0.700
2. Portugal, Schottland, Schweiz, Tschechien, Israel 0.500

[...]
Platz 50: Estland: 1 - 0 - 0 - 2 = 0.333
Flora Tallinn schaffte die CL Q1, schied aber in Q2 aus. Nach einer Niederlage in EL Q3 gegen Omonia Nikosia spielte man in den Playoffs zur ECL gegen die Shamrock Rovers und gewann 4:2. Es könnte also für die Gruppenphase reichen.
Levadia Tallinn überstand Q1, Paide Linnameeskond nicht.
[...]
Platz 52: Gibraltar: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.125
Die Lincoln Red Imps schlugen in CL-Q1 Fola Esch, unterlagen dann aber dem CFR Cluj. In der EL Q3 verlor man gegen Slovan Bratislava, so dass man nun in den Playoffs der ECL auf Riga FC traf. Dort spielte man Unentschieden. Man könnte also die niedrigste Nation in der Gruppenphase werden.
St. Joseph’s FC, Mons Calpe SC und Europa FC mussten alle in Q1 die Segel streichen.
[...]
In der Mannschaftsrangliste führt aktuell Sheriff Tiraspol mit 6,5 Punkten
In der EL hat Celtic durch die 3 eingefahren Siege 3 Punkte plus 0,5 Punkte aus der CL-Quali.
In der ECL haben Basel und Santa Clara ihre mögliche Maximalbeute von 5 Punkten gesammelt.
:arrow: Frage an die "Historiker" u Statistiker ;-) :
Könnten Estland (Start #51) und/oder Gibralta (Start #49, Stand heute #52) die ERSTEN Nationen jenseits von Platz 50 werden, die JEMALS eine Mannschaft in der Grp-Phases eines europäischen Wettbewerbs haben?
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von Rosenborger » Fr 20. Aug 2021, 13:25

Sokrates hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 09:49
:arrow: Frage an die "Historiker" u Statistiker ;-) :
Könnten Estland (Start #51) und/oder Gibralta (Start #49, Stand heute #52) die ERSTEN Nationen jenseits von Platz 50 werden, die JEMALS eine Mannschaft in der Grp-Phases eines europäischen Wettbewerbs haben?
Luxemburg war, sofern meine kurze Nachrechnung stimmt, zu Beginn der ersten Düdelinger Teilnahme auch unter 50. Nach der Vorsaison war man 48., mit dem Wegfall der ältesten Saison ging es dann zu Beginn der Saison wieder etwas runter.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

BenSchreck
Star
Star
Beiträge: 1181
Registriert: Di 7. Jul 2015, 21:07
Lieblingsverein: Borussia M´Gladbach

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von BenSchreck » Fr 20. Aug 2021, 14:58

Ronin666 hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 08:53 Wow - Das nenn ich mal eine ausführliche Zusammenfassung!
Big respect & Herzlichen Dank für die Mühe!
Da schlie0e ich mich auch gerne an, vielen Dank für die Arbeit!

Zum Thema: ":arrow: Frage an die "Historiker" u Statistiker ;-) :" - das ist etwas schlecht vergleichbar, wenn mal eben der komplette Wettbewerb verändert wird (Einführung ECL).

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von Rosenborger » Fr 20. Aug 2021, 16:24

Vor lauter Luxemburg hab ich das Wichtigste vergessen: Vielen Dank für die tolle Zusammenfassung! Da steckt ja auch ziemlich viel Zeit drin. Ich freue mich jedenfalls immer die zu lesen, weil es einfach nochmal einen guten Überblick gibt.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

valhalla
Super Star
Beiträge: 1684
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von valhalla » Fr 20. Aug 2021, 22:16

Zuerst mal ein großes Danke Don für die Zusammenfassung!!!

Österreich auf Platz 1 der Woche, :sekt:

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von don_riddle » Fr 27. Aug 2021, 07:59

Playoffs - Rückspiele

Es hagelt Bonuspunkte für die CL-Teams und den Status der aktiven Nationen behalten wir so nun bis zum Winter bei. Erstmalig konnte sich ein Team aus Gibraltar für eine Gruppenphase qualifizieren.

Das Treppchen:

1. Spanien 2.857
2. England & Italien 2.428


1. Spitzengruppe (Platz 1 bis 4):


Spanien erneut ohne Einsatz. Alle anderen Top 4 Teams halten sich mehr oder weniger schadlos.


Platz 1: England: 1 Siege - 0 Remis - 0 Niederlagen – 6 Teams nicht aktiv - 0 ausgeschiedene Teams + 4 X 4 Bonuspunkte = 2.428 Punkte
Tottenham schlägt Pacos de Ferreira und zieht dennoch in die Gruppenphase ein.


Platz 2: Spanien: 0 - 0 - 0 - 7 - 0 + 5 X 4 Bonuspunkte = 2.857 Punkte
Spanien erneut nicht aktiv. Die Saison der Iberer beginnt in der Gruppenphase.


Platz 3: Italien: 1 - 0 -0 - 6 - 0 + 4 X 4 Bonuspunkte = 2.428 Punkte
AS Rom zieht souverän in die Gruppenphase der ECL ein.


Platz 4: Deutschland: 0 - 1 - 0 - 6 - 0 + 4 X 4 Bonuspunkte = 2.357 Punkte
Union Berlin zwar „nur“ ein Unentschieden, aber die Gruppenphase wurde dennoch locker errreicht.


2. Kampf um Platz 5 (Platz 5-6)

Portugal hat (erstmal) Frankreich überholt. Paris alleine kann diese Nation nicht tragen. Die anderen Teams müssen ebenfalls ihren Beitrag leisten um an Portugal wieder vorbeizuziehen. Da trifft es sich gut, dass man jetzt eine 6-4 Überzahl hat.


Platz 5: Portugal: 0 - 1 - 2 - 3 - 0 + 3 X 4 Bonuspunkte = 2.083
Benfica holt das benötigte Unentschieden in Eindhoven trotz langer Unterzahl. Topf 3 und 4 Bonuspunkte sind der Lohn.
Pacos und Santa Clara unterliegen jedoch in der ECL und scheiden aus.


Platz 5: Frankreich: 1 - 1 - 0 – 4 - 0 + 2 X 4 Bonuspunkte = 1.5833 Punkte
Monaco hatte ordentlich Pech und durch das unglückliche Unentschieden bei Shaktar hat man die CL verpasst. Es geht somit in der EL-Gruppenphase weiter für die Monegassen.
Rennes schaltet Trondheim aus.


3. Auf dem Sprung (Plätze 7- 11)

Die Niederlande bleiben die einzige Nation dieser Gruppe in grün. Österreich noch mit 4 Teams in den Gruppenphasen vertreten.


Platz 7: Niederlande: 2 - 1 - 1 – 1 - 0 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.300
Die PSV Eindhoven hat die CL-Quali nicht geschafft und muss daher mit der EL Vorlieb nehmen. Somit bleibt es mit Ajax bei einem Teilnehmer.
Alkmaar schlägt Celtic, muss aber dennoch in die ECL wechseln aufgrund des Hinspiels. Dort stehen Arnheim, nach einem Sieg gegen Anderlecht, sowie Feyenoord trotz der Niederlage.


Platz 8: Österreich: 4 - 0 - 0 – 0 - 1 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.600
Und schon sind wir bei Österreich. Ich kann mich nicht entsinnen, dass man mal so weit oben war. Und diese Woche lief perfekt.
Nachdem RB Salzburg endlich den Bann besiegt hat, schafft man es scheinbar regelmäßiger in die CL. Durch zwei Siege gegen Bröndby sogar einigermaßen souverän.
Rapid und Sturm gewannen auch ihre Rückspiele und spielen somit EL.
Auch der LASK gewinnt und darf ECL spielen…


Platz 9: Schottland: 0 - 1 - 3 – 0 - 1 = 0.200
Die Vereine aus Glasgow spielen zwar nur Unentschieden und verlieren, aber dennoch ziehen beide in die Gruppenphase der EL ein.
In der ECL verlieren Aberdeen und St. Johnstone.


Platz 10: Russland: 0 - 0 - 0 – 3 - 2 + 1 X 4 Bonuspunkte = 0.800
Weiterhin schauen die Russen nur zu.


Platz 11: Ukraine: 0 - 1 - 1 – 1 - 2 + 2 X 4 Bonuspunkte = 1.700
Shaktar hat Monaco eliminiert. Die Art und Weise ist den Ukrainern sicher egal. Man steht in der CL.
Luhansk muss nach der Niederlage mit der ECL vorlieb nehmen.


4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 12-15)

Belgien mit den meisten Teilnehmern in dieser Gruppe. Die Aufholjagd auf die Top 11 kann also beginnen.


Platz 12: Serbien: 2 - 0 - 0 - 2 = 0.500
Roter Stern gewinnt erneut gegen Cluj und geht in die Gruppenphase der EL.
Partizan schlägt Santa Clara und erweitert die ECL.


Platz 13: Belgien: 2 - 0 - 1 – 2 - 0 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.200
Royal Antwerpen gewinnt gegen Omonia Nikosia nach Elfmeterschießen und bleibt in der EL.
In der ECL zieht Anderlecht den Kürzeren, womit Belgien nicht mehr grün bleibt. Gent schlägt jedoch Czestochowa (lt. Kicker auf deutsch: Tschechenstochau).


Platz 14: Schweiz: 1 - 0 - 1 - 2 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.250
Die Young Boys gewinnen auch das Rückspiel und ziehen in die CL ein.
Basel hat mehr Probleme als erwartet und braucht das Elfmeterschießen.


Platz 15: Kroatien: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.125
Das Unentschieden von Dinamo Zagreb reicht nicht. Es geht in der EL weiter. Rijeka verabschiedet sich komplett.


Verfolgerfeld (Platz 16-23)

Die knappsten Abstände in dieser Gruppe. Von 1 – 4 Teilnehmern alles dabei. Hier wird während der Gruppenphase „Reise nach Jerusalem“ gespielt.


Platz 16: Zypern: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.500
Omonio Nikosia muss Royal Antwerpen den Vortritt lassen. In die ECL fällt man weich.
Dort wartet schon Anorhosis Famagusta nach dem Sieg gegen Hapoel Be’er Scheva.


Platz 17: Türkei: 2 - 0 – 2 - 1 - 0 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.200
Vorbei an den Tschechen. Fenerbahce und Galatasaray gewinnen ihre Rückspiele und spielen in der EL weiter.
Trabzonspor und Sivasspor unterliegen jedoch in der ECL und sind raus.


Platz 18: Tschechische Republik: 1 - 0 – 2 - 1 - 1 = 0.400
Slavia unterliegt Legia Warschau und wechselt in die ECL.
Dort spielt auch der FK Jablonec nach dem erneuten klaren Sieg gegen MSK Zilina.
Viktoria Pilsen schied trotz gutem Hinspielergebnis gegen ZSKA Sofia aus.


Platz 19: Schweden: 2 - 0 - 1 - 1 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.500
Lustig. Die Sieger diese Woche sind raus, der Verlierer ist weiter 
Malmö FF hat es mal wieder in die CL geschafft. Durch die Bonuspunkte ein Sprung um 2 Plätze.
In der ECL liefert Hammarby IF dem FC Basel enorm Widerstand, muss aber nach Elfmeterschießen ebenso raus wie Elfsborg trotz eines Sieges gegen Feyenoord.


Platz 20: Norwegen: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Bodo/Glimt unterlag schlägt FK Zalgiris Vilnius und wandert in die Gruppenphase.
Bei dieser muss Rosenborg Trondheim nur zusehen, nach einer erneuten Niederlage gegen Stade Rennes.


Platz 21: Griechenland: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.375
Olympiakos Piräus spielt Unentschieden in der EL, PAOK siegt in der ECL. Somit haben die Griechen 2 Vertreter in den Gruppenphasen.


Platz 22: Israel: 2 - 0 - 1 - 1 = 0.500
Maccabi Haifa schlägt Neftci Baku klar und geht ebenso in die Gruppenphase wie Maccabi Tel Aviv. Ausgeschieden ist dagegen Hapoel Be’er Scheva


Platz 23: Dänemark: 1 - 0 - 2 - 1 - 1 = 0.200
Bröndby IF verliert erneut gegen Salzburg.
Randers FC leistet gegen Galatasary Istanbul Widerstand, muss aber dennoch in die ECL wandern.
Kopenhagen schießt Sivasspor ab.
Mit 4 noch aktiven Teams werden die Dänen eher aufholen, diese Woche musste man aber erstmal Israel vorbeiziehen lassen.


Oberes Mittelfeld (Rang 24-31)
Ein bis zwei Teilnehmer hat jede Nation in dieser Gruppe.


Platz 24: Bulgarien: 2 - 0 - 0 - 2 = 0.500
Ludogorez Rasgrad schlägt zwar Malmö, die Hypothek aus dem Hinspiel ist aber zu groß. Somit geht es in der EL weiter.
ZSKA Sofia gewinnt ebenfalls. Bei ihnen reicht es für die Gruppenphase.


Platz 25: Rumänien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
CFR Cluj unterliegt erneut Belgrad. Man spielt in der ECL weiter.


Platz 26: Ungarn: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Ferencvaros Budapest unterliegt erneut den Young Boys und muss in der EL weitermachen.


Platz 27: Kasachstan: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Qairat Almaty gewinnt gegen CS Fola Esch und geht Gruppenphase.
Schachtjor Qaraghandy scheidet dagegen aus.


Platz 28: Polen: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Legia Warschau schlägt Slavia Prag. Rakow Czestochowa unterliegt jedoch KAA Gent.


Platz 29: Aserbaidschan: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.250
Neftci Baku scheidet aus, aber Qarabak Agdam geht in die Gruppenphase.


Platz 30: Slowenien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
NS Mura spielt nach der erneuten Niederlage ECL.


Platz 31: Slowakei: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.125
Slovan Bratislava muss in die ECL, aus welcher sich MSK Zilina verabschiedet hat.


Mittelfeld bis Unterrang (Rang 32-55)


Platz 32: Belarus - komplett ausgeschieden

Platz 33: Litauen: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Zalgiris unterliegt Bodo/Glimt und ist raus.


Platz 34: Moldau: 0 - 1 - 0 - 3 + 1 X 4 Bonuspunkte = 1.125
Sheriff Tiraspol hat im Rückspiel mit einem Unentschieden die CL klargemacht. Jetzt schon mit Abstand der höchste Werte im aktuellen Zyklus. Jeder Punkt, den man in der Gruppenphase holt wäre ein Bonus.


Platz 35: Bosnien und Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 36: Luxemburg: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
CS Fola Esch ist raus, Luxemburg wird rot.


Platz 37: Lettland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Riga FC unterlag den Lincoln Red Imps nach Verlängerung.


Platz 38: Kosovo - komplett ausgeschieden

Platz 39: Irland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Die Shamrock Rovers scheiden gegen Flora Tallinn aus.


Platz 40: Nordirland - komplett ausgeschieden

Platz 41: Albanien - komplett ausgeschieden

Platz 42: Finnland: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.125
HJK Helsinki bekommt eine Packung von Fenerbahce Istanbul, Kuopion PS holt zumindest einen Punkt in Berlin.


Platz 43: Armenien: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.125
Alaschkert Martuni geht in die ECL.


Platz 44: Farörer - komplett ausgeschieden

Platz 45: Malta - komplett ausgeschieden

Platz 46: Georgien - komplett ausgeschieden

Platz 47: Nordmazedonien - komplett ausgeschieden

Platz 48: Liechtenstein - komplett ausgeschieden


Platz 49: Estland: 1 - 0 - 0 - 2 = 0.333
Flora Tallinn schlägt erneut die Shamrock Rovers und geht in die Gruppenphase sowie an Wales vorbei. Ein Riesenerfolg für die Esten.


Platz 50: Wales - komplett ausgeschieden

Platz 51: Island - komplett ausgeschieden

Platz 52: Gibraltar: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.250
Die Lincoln Red Imps schaffen es tatsächlich in die Gruppenphase der ECL. Ein Unentschieden dort würde reichen um Wales zu überholen.


Platz 53: Montenegro - komplett ausgeschieden

Platz 54: Andorra - komplett ausgeschieden

Platz 55: San Marino - komplett ausgeschieden




In der Mannschaftsrangliste führt aktuell Sheriff Tiraspol mit starken 11 Punkten
In der EL führen Legia Warschau und Dinamo Zagreb mit 6 Punkten.
In der ECL hat Kopenhagen 5,5 Punkte.
Zuletzt geändert von don_riddle am Mi 1. Sep 2021, 11:30, insgesamt 2-mal geändert.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von Rosenborger » Fr 27. Aug 2021, 09:21

Vielen Dank für die Zusammenfassung!
Nur eine Anmerkung noch, bei Vilnius ist ein Fehler drin, die machen nicht in der ECL weiter, sondern sind komplett raus (das ist auch in der Teilnehmerliste noch falsch drin)
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2021/22

Beitrag von don_riddle » Fr 27. Aug 2021, 11:01

Rosenborger hat geschrieben: Fr 27. Aug 2021, 09:21 Vielen Dank für die Zusammenfassung!
Nur eine Anmerkung noch, bei Vilnius ist ein Fehler drin, die machen nicht in der ECL weiter, sondern sind komplett raus (das ist auch in der Teilnehmerliste noch falsch drin)
Ups, ja korrekt. Ist angepasst :oops:
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste