Europa Conference League

Diskussionen über die 5JW der Saison 21/22,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 21/22 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 22/23 in der CL/EL/ECL spielen
Antworten
Frankenstein
Amateur
Amateur
Beiträge: 18
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:56
Lieblingsverein: RB Leipzig, Hoffenheim

Re: Europa Conference League

Beitrag von Frankenstein » Mi 29. Sep 2021, 15:49

Ronin666 hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 12:37 Für eine Analyse des neuen Bewerbs/Systems ist es natürlich noch viel zu früh, aber ein Punkt ist mir diese Woche erst praktisch aufgefallen:
Die direkt unglaublich dreiste zur Schau Stellung der Prioritäten von E(C)L im Vergleich zur CL durch die UEFA.
Wir haben jetzt 3 Bewerbe à 16 Spiele pro Spieltag an 3 möglichen Tagen. Aber es wird natürlich nicht ein Bewerb an einem Tag ausgetragen, sondern die CL auf 2T à 8 Spiele gesplittet und die restlichen 32(!) Spiele aus 2 Berwerben am Do. runtergeprügelt (die 3 Ausreißer Israel/JomKippur u. Moskau/Städtekonflikt? mal gedanklich ausgeklammert).

Diese Exklusivität auf der einen und Konzentration auf der anderen Seite kann man aliquot fast auf die entsprechenden Prämienunterschiede der Bewerbe umrechnen, so schließt der (Teufels)Kreis auch wieder… :evil:
Na und? Das war letzte doch Saison doch auch schon so, der Unterschied besteht doch lediglich darin, dass die bisherige EURO-League in 2 Ligen gesplittet wurde, um den Wettbewerb interessanter zu gestalten und auch kleineren Nationen eine Teilnahme an internationalen Wettbewerben zu ermöglichen.

Was auch hervorragend geklappt hat:

Bis auf wenige Ausnahmen (Irland und Weissrussland) sind fast alle Nationen vertreten, bei denen es sich nicht um Kleinstaaten handelt, selbst ein Zwerg wir Gibraltar hat so die Gelegenheit bekommen, mal in der Gruppenphase zu partizipieren.

Bis auf Weissrussland sind übrigens ALLE Nationen am Start, die letztes Jahr die Plätze 1-32 eingenommen innehatten, das gab's noch nie! Und wenn man mal guckt, welche Länder nicht dabei sind: Wer damit ein Problem hat, dem kann man dann auch nicht mehr weiterhelfen.

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Europa Conference League

Beitrag von Ronin666 » Do 30. Sep 2021, 18:43

Frankenstein hat geschrieben: Mi 29. Sep 2021, 15:49
Ronin666 hat geschrieben: Sa 18. Sep 2021, 12:37 Für eine Analyse des neuen Bewerbs/Systems ist es natürlich noch viel zu früh, aber ein Punkt ist mir diese Woche erst praktisch aufgefallen:
Die direkt unglaublich dreiste zur Schau Stellung der Prioritäten von E(C)L im Vergleich zur CL durch die UEFA.
Wir haben jetzt 3 Bewerbe à 16 Spiele pro Spieltag an 3 möglichen Tagen. Aber es wird natürlich nicht ein Bewerb an einem Tag ausgetragen, sondern die CL auf 2T à 8 Spiele gesplittet und die restlichen 32(!) Spiele aus 2 Berwerben am Do. runtergeprügelt (die 3 Ausreißer Israel/JomKippur u. Moskau/Städtekonflikt? mal gedanklich ausgeklammert).

Diese Exklusivität auf der einen und Konzentration auf der anderen Seite kann man aliquot fast auf die entsprechenden Prämienunterschiede der Bewerbe umrechnen, so schließt der (Teufels)Kreis auch wieder… :evil:
Na und? Das war letzte doch Saison doch auch schon so, der Unterschied besteht doch lediglich darin, dass die bisherige EURO-League in 2 Ligen gesplittet wurde, um den Wettbewerb interessanter zu gestalten und auch kleineren Nationen eine Teilnahme an internationalen Wettbewerben zu ermöglichen.

Was auch hervorragend geklappt hat:

Bis auf wenige Ausnahmen (Irland und Weissrussland) sind fast alle Nationen vertreten, bei denen es sich nicht um Kleinstaaten handelt, selbst ein Zwerg wir Gibraltar hat so die Gelegenheit bekommen, mal in der Gruppenphase zu partizipieren.

Bis auf Weissrussland sind übrigens ALLE Nationen am Start, die letztes Jahr die Plätze 1-32 eingenommen innehatten, das gab's noch nie! Und wenn man mal guckt, welche Länder nicht dabei sind: Wer damit ein Problem hat, dem kann man dann auch nicht mehr weiterhelfen.
Du hast glaub ich nicht verstanden auf was ich hinaus will - Bin prinzipiell positiv ggü dem neuen Bewerb eingestellt, u. den Aspekt bezügl. der "breiteren" Teilnahme unterschreib ich uneingeschränkt.
Meine einfach dass man auch an den Bewerbs-/Spielansetzungen sieht um wieviel höher die Priorität für die CashCow CL von der UEFA gelegt wird.
Aber die Diskussion ist müßig - Würde einiges drauf wetten dass das System innerhalb der nächsten 2, 3 Jahre kippt/explodiert. Und dann kommt die Raunzerei "Wie konnte das nur passieren??"... Mark my words.

Frankenstein
Amateur
Amateur
Beiträge: 18
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:56
Lieblingsverein: RB Leipzig, Hoffenheim

Re: Europa Conference League

Beitrag von Frankenstein » Do 30. Sep 2021, 22:11

Ronin666 hat geschrieben: Do 30. Sep 2021, 18:43Meine einfach dass man auch an den Bewerbs-/Spielansetzungen sieht um wieviel höher die Priorität für die CashCow CL von der UEFA gelegt wird.
Aber die Diskussion ist müßig - Würde einiges drauf wetten dass das System innerhalb der nächsten 2, 3 Jahre kippt/explodiert. Und dann kommt die Raunzerei "Wie konnte das nur passieren??"... Mark my words.
Versteh ich nicht.

Ist das nicht schon seit Jahrzehnten so, ohne dass es irgendwelche größeren Probleme gegeben hätte?

Mac69
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 199
Registriert: Do 17. Dez 2009, 23:51
Lieblingsverein: FC Bayern, Alemannia, Arminia
Wohnort: tiefstes Oberbayern

Re: Europa Conference League

Beitrag von Mac69 » Mi 8. Dez 2021, 09:49

Ich sehe die Punkteermittlung für die 5-Jahreswertung inzwischen als überholt an. Durch diese neu hinzu gekommene dritte Liga stimmt die Gewichtung vorne und hinten nicht mehr. Wie man sehr gut am aktuellen Platz 1 der 1-Jahreswertung, den Niederlanden sehen kann. Die gehören schlicht nicht auf Platz 1. Sind dort aber weil sie die 3.Liga beherrschen. Das muss am Besten schon für das nächste Jahr abgeändert werden. Die Wertigkeiten der Wettbewerbe sind ja nun mal nicht mehr gleich. Das war vielleicht noch so als es den Landesmeister-Wettbewerb und den UEFA-Cup gegeben hat. Jetzt aber muss man bei der Punkteermittlung anfangen zu gewichten.
Wenn Sie mich verstanden haben, dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

Zuariner
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 116
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 16:04

Re: Europa Conference League

Beitrag von Zuariner » Mi 8. Dez 2021, 23:29

Mac69 hat geschrieben: Mi 8. Dez 2021, 09:49 Ich sehe die Punkteermittlung für die 5-Jahreswertung inzwischen als überholt an. Durch diese neu hinzu gekommene dritte Liga stimmt die Gewichtung vorne und hinten nicht mehr. Wie man sehr gut am aktuellen Platz 1 der 1-Jahreswertung, den Niederlanden sehen kann. Die gehören schlicht nicht auf Platz 1. Sind dort aber weil sie die 3.Liga beherrschen. Das muss am Besten schon für das nächste Jahr abgeändert werden. Die Wertigkeiten der Wettbewerbe sind ja nun mal nicht mehr gleich. Das war vielleicht noch so als es den Landesmeister-Wettbewerb und den UEFA-Cup gegeben hat. Jetzt aber muss man bei der Punkteermittlung anfangen zu gewichten.
Es ist dir vielleicht noch nicht aufgefallen, aber die Mannschaft die für die Niederlande bisher die meisten Punkte eingefahren hat, ist Ajax Amsterdam und dies in der CL. 6 Spiele, 6 Siege + Bonuspunkte.

Selbst wenn der von dir geschilderte Fall, dass ein Land es mal "nur" über die 3. Liga schafft eintritt(wodurch die Bewertung im direkten Vergleich nicht überholt sein würde), dann gleicht sich sowas sehr schnell wieder dadurch aus, weil durch die Zunahme im Ranking in der Folge dann weiter oben gespielt werden müsste oder weil die neuen Vertreter es einfach nicht schaffen. Diesen Fall hatten wir auch schon vorher zu Hauf. Besonders krasse Beispiele gibt es da mit Schottland oder Rumänien. Rumänien hatte mal mit 3 Euro-Startern, ein Bukarester Viertelfinalderby hinbekommen(2006) und durch den kleinen Quotienten wurden sie dann im Ranking nach oben geschleudert und hatte dann 6 Euro-Starter. Kleiner Spoiler: Hat nicht gehalten.
Schottland hatte jahrelang einen Zick Zack Kurs bevor die Rangers insolvent gegangen sind. Immer wenn die Rangers und Celtic bei 4 Startern ne passable Saison gespielt hatten, gab es daraufhin einen 5. Dieser ist dann sang und klanglos in der Quali gescheitert. Damit man einen dazugekommenen 0 Punkte Verein bei höherem Quotienten ausgleicht, hätten die anderen Vereine also 5/4 der Punkte holen müssen, um den Schnitt zu halten. Ist nie passiert, die Folge, im Ranking zurückgefallen und wieder 4 Starter. Das ging Ewigkeiten so. Auch die Niederlande hatten solche Schwankungen, die lagen aber nicht an den schwachen Vereinen und deren abschneiden in der EL/Uefa-Cup, sondern daran wie gut deren 3 Spitzenteams waren. Aktuell hat Ajax halt wieder einen Ausschlag nach oben, bis denen dann wieder die Spieler weggekauft werden.
Durch den 3. Wettbewerb hat sich überhaupt nichts verändert. Alle Phänomene gab es vorher schon und diese fallen nun einmal stärker an Randlagen aus, wie dem 7. Platz im Ranking. Die bekommst du übrigens mit keinen System der Welt weg, solange nur eine ganzzahlige Anzahl von Vertretern teilnehmen kann. (mit einer Ausnahme: Nur noch 1 Cup mit gleichvielen Startern für alle)

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Europa Conference League

Beitrag von Ronin666 » Do 9. Dez 2021, 00:53

Zuariner hat geschrieben: Mi 8. Dez 2021, 23:29 Es ist dir vielleicht noch nicht aufgefallen, aber die Mannschaft die für die Niederlande bisher die meisten Punkte eingefahren hat, ist Ajax Amsterdam und dies in der CL. 6 Spiele, 6 Siege + Bonuspunkte...
Ergänzend sei noch erwähnt dass Platz 1 in der 1JW für die Niederlande bereits am Freitag wieder weg ist u. auf England übergeht (wenn die Bonuspunkte für die CL-Aufstiege angerechnet werden - Im Fall von ENG gleich mal schlappe 20(!) Punkte).

Mac69
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 199
Registriert: Do 17. Dez 2009, 23:51
Lieblingsverein: FC Bayern, Alemannia, Arminia
Wohnort: tiefstes Oberbayern

Re: Europa Conference League

Beitrag von Mac69 » Fr 10. Dez 2021, 00:33

Zuariner hat geschrieben: Mi 8. Dez 2021, 23:29
Mac69 hat geschrieben: Mi 8. Dez 2021, 09:49 Ich sehe die Punkteermittlung für die 5-Jahreswertung inzwischen als überholt an. Durch diese neu hinzu gekommene dritte Liga stimmt die Gewichtung vorne und hinten nicht mehr. Wie man sehr gut am aktuellen Platz 1 der 1-Jahreswertung, den Niederlanden sehen kann. Die gehören schlicht nicht auf Platz 1. Sind dort aber weil sie die 3.Liga beherrschen. Das muss am Besten schon für das nächste Jahr abgeändert werden. Die Wertigkeiten der Wettbewerbe sind ja nun mal nicht mehr gleich. Das war vielleicht noch so als es den Landesmeister-Wettbewerb und den UEFA-Cup gegeben hat. Jetzt aber muss man bei der Punkteermittlung anfangen zu gewichten.
Es ist dir vielleicht noch nicht aufgefallen, aber die Mannschaft die für die Niederlande bisher die meisten Punkte eingefahren hat, ist Ajax Amsterdam und dies in der CL. 6 Spiele, 6 Siege + Bonuspunkte.

Selbst wenn der von dir geschilderte Fall, dass ein Land es mal "nur" über die 3. Liga schafft eintritt(wodurch die Bewertung im direkten Vergleich nicht überholt sein würde), dann gleicht sich sowas sehr schnell wieder dadurch aus, weil durch die Zunahme im Ranking in der Folge dann weiter oben gespielt werden müsste oder weil die neuen Vertreter es einfach nicht schaffen. Diesen Fall hatten wir auch schon vorher zu Hauf. Besonders krasse Beispiele gibt es da mit Schottland oder Rumänien. Rumänien hatte mal mit 3 Euro-Startern, ein Bukarester Viertelfinalderby hinbekommen(2006) und durch den kleinen Quotienten wurden sie dann im Ranking nach oben geschleudert und hatte dann 6 Euro-Starter. Kleiner Spoiler: Hat nicht gehalten.
Schottland hatte jahrelang einen Zick Zack Kurs bevor die Rangers insolvent gegangen sind. Immer wenn die Rangers und Celtic bei 4 Startern ne passable Saison gespielt hatten, gab es daraufhin einen 5. Dieser ist dann sang und klanglos in der Quali gescheitert. Damit man einen dazugekommenen 0 Punkte Verein bei höherem Quotienten ausgleicht, hätten die anderen Vereine also 5/4 der Punkte holen müssen, um den Schnitt zu halten. Ist nie passiert, die Folge, im Ranking zurückgefallen und wieder 4 Starter. Das ging Ewigkeiten so. Auch die Niederlande hatten solche Schwankungen, die lagen aber nicht an den schwachen Vereinen und deren abschneiden in der EL/Uefa-Cup, sondern daran wie gut deren 3 Spitzenteams waren. Aktuell hat Ajax halt wieder einen Ausschlag nach oben, bis denen dann wieder die Spieler weggekauft werden.
Durch den 3. Wettbewerb hat sich überhaupt nichts verändert. Alle Phänomene gab es vorher schon und diese fallen nun einmal stärker an Randlagen aus, wie dem 7. Platz im Ranking. Die bekommst du übrigens mit keinen System der Welt weg, solange nur eine ganzzahlige Anzahl von Vertretern teilnehmen kann. (mit einer Ausnahme: Nur noch 1 Cup mit gleichvielen Startern für alle)
Selbstverständlich hat sich was verändert. Die CL macht nur noch etwas mehr als 33% der Gesamtpunkte aus. Dadurch das die dritten der EL auch noch weiter kommen bleiben auch kleinere Nationen länger komplett. Die Punktzahlen die aktuell jenseits der Top 4 angesammelt werden hat es in dieser Breite und Höhe niemals gegeben. Wie kann man da ernsthaft behaupten es hätte sich nichts geändert. Es ist schon allein mathematisch unmöglich das sich nichts ändert.
Wenn Sie mich verstanden haben, dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt.

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 447
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europa Conference League

Beitrag von Couchcoach » Fr 10. Dez 2021, 10:21

Die ECL Partie Tottenham vs St. Rennes kann ausfallen😀. Die Franzosen stehen als Gruppensieger fest, UND vitesse gewinnt den direkten Vergleich mit Tottenham.

Und auf die 2 Pünktchen für die 5jw können gerade auch beide verzichten, so gut wie man aktuell rangiert

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Europa Conference League

Beitrag von Rosenborger » Fr 10. Dez 2021, 10:35

Couchcoach hat geschrieben: Fr 10. Dez 2021, 10:21 Die ECL Partie Tottenham vs St. Rennes kann ausfallen😀. Die Franzosen stehen als Gruppensieger fest, UND vitesse gewinnt den direkten Vergleich mit Tottenham.
Sorry, aber die Partie kann nicht ausfallen, weil der direkte Vergleich unentschieden endet. Die Auswärtstore zählen nicht mehr mehr. Momentan sind Tottenham und Arnheim in der Tordifferenz gleich bei 3 Punkten Rückstand von Tottenham. Heißt für das ausgefallene Spiel: Gewinnt Tottenham sind sie weiter, gewinnen sie nicht, ist Arnheim weiter.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 447
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europa Conference League

Beitrag von Couchcoach » Fr 10. Dez 2021, 10:44

:shock: oohh, hoppla
Dann bekommt die alte England - Frankreich - Rivalität hier nochmal Extrafeuer. 😉.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste