Europa Conference League

Diskussionen über die 5JW der Saison 21/22,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 21/22 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 22/23 in der CL/EL/ECL spielen
Benutzeravatar
StevieG
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 75
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:55
Lieblingsverein: VfL Osnabrück, Celtic

Re: Europa Conference League

Beitrag von StevieG » Fr 18. Jun 2021, 07:24

Würde ich genauso sehen Rosenborger. Im Prinzip verstärkt es auch nochmal die Schere zwischen großen und kleinen Ligen/Klubs.
Ich glaube noch nicht so daran, dass große Ligen die ECL so richtig ernst nehmen. So Klubs wie Union bestimmt, für die ist das sicher etwas Besonderes. Aber so jemand wie Tottenham sieht sich vermutlich eher in der CL. Hat man ja zuletzt bereits bei vielen Engländern in der EL gesehen (West ham) ...wobei in den letzten jahren auch immer wieder welche da im Finale waren.

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Europa Conference League

Beitrag von Rosenborger » Fr 18. Jun 2021, 08:18

StevieG hat geschrieben: Fr 18. Jun 2021, 07:24 Würde ich genauso sehen Rosenborger. Im Prinzip verstärkt es auch nochmal die Schere zwischen großen und kleinen Ligen/Klubs.
Ich glaube noch nicht so daran, dass große Ligen die ECL so richtig ernst nehmen. So Klubs wie Union bestimmt, für die ist das sicher etwas Besonderes. Aber so jemand wie Tottenham sieht sich vermutlich eher in der CL. Hat man ja zuletzt bereits bei vielen Engländern in der EL gesehen (West ham) ...wobei in den letzten jahren auch immer wieder welche da im Finale waren.
Sehe ich genauso. Wobei ich die Engländer nicht unbedingt als Beispiel fürs Abschenken der EL heranziehen würde (da schon eher die Deutschen). Wie du schreibst, einige Engländer (die großen) haben gewonnen und auch kleinere Vereine wie Wolverhampton haben ordentliche Ergebnisse abgeliefert. Naja, man wird sehen, wie es sich entwickelt.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Benutzeravatar
StevieG
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 75
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:55
Lieblingsverein: VfL Osnabrück, Celtic

Re: Europa Conference League

Beitrag von StevieG » Mi 23. Jun 2021, 10:07

Wobei man sagen muss, dass die Klassenunterschiede mitlerweile auch bei einer B-oderC-Elf aus den Top-Ligen zu einem Meister aus den kleineren Ligen schon immens sind... Dabei ist es doch auch mal cool, wenn jemand wie Molde oder so weit kommt. Lassen wir uns überraschen. Bin mal gespannt wer sich im Champions-Weg so durchsetzt.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3820
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Europa Conference League

Beitrag von Macaroli » Do 29. Jul 2021, 22:32

Der größte Effekt für mich scheint hier zu sein, dass die richtig kleinen Nationen nun auch weitgehend aus der EL ausgeschlossen sind. Dieser Wettbewerb, also die Europe Conference League, steht ja auch nicht für sich alleine, sondern in einem generellen Neuformieren der anderen beiden Europacupwettbewerbe und die Ausrichtung ist nun mal, den Großen nahezu alles zu gewähren. Bedingt können dadurch vielleicht noch Mittelgroße bzw. Mittelkleine Ligen profitieren, aber das muss man mal anschauen.

Als Wettbewerb für die Kleinen halte ich es eigentlich für puren Hohn. Ich sehe hier vielmehr die Interessen der anderen Verbände vertreten, als dass man sich hier um die "Kleinen" kümmern wollte.

Und wenn ich mir die "Motivation" der EL-Starter unter anderem auch aus der Bundesliga anschaue, kann ich mir nicht vorstellen, dass dies hier bei diesem Wettbewerb besser sein sollte. Für Vereine wie Hertha, Stuttgart, Freiburg, Mainz und auch andere, war alleine eine Quali-Runde EL schon eine sichtliche Zumutung. Die Aussicht, dass nach einem erfolgreichen Play-Off gar eine ganze Gruppenphase auf dem Programm steht bis Weihnachten, die sowohl sportlich, wie auch finanziell klar Europas dritte Liga ist, wird viele nicht sehr reizen.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

thenewone2020
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 100
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 13:26

Re: Europa Conference League

Beitrag von thenewone2020 » Do 5. Aug 2021, 14:54

Die Einführung der ECL kann auch für die nationalen Ligen grundlegende Änderungen bedeuten: Während in Schottland traditionell am Wochenende der Samstag der Hauptspieltag ist, würde sich das wohl beim Einzug von vier oder gar fünf Mannschaften in die E(C)L-Gruppenphase auf den Sonntag verschieben.
thenewone2020 aka RandomUser (accounthack)

Glaibasler
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 98
Registriert: Di 9. Aug 2011, 15:42
Lieblingsverein: FC Basel, FC Nordstern

Re: Europa Conference League

Beitrag von Glaibasler » Fr 20. Aug 2021, 08:19

[/quote]
Da fragt man besser, wann der Sieger mal nicht aus England oder Spanien kam :lol:
In der Europa League war das bislang nur Porto, davor gab es in den Nullerjahren mal die Russen und die Ukraine (wobei das alles natürlich nicht ganz weit hinten war) Denen traue ich derzeit aber auch allen keinen Sieg des Wettbewerbes zu.
[/quote]

Ich dachte schon, wenn Tottenham effektiv scheitert wäre die Sache gelaufen und der Sieger kommt nicht vom spanischen Festland oder dem südlichen Teil der britischen Insel. Aber da rücken ja im Frühjahr noch 8 Gruppendritte der Europa League nach. :o :D

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4554
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Europa Conference League

Beitrag von Sokrates » Fr 20. Aug 2021, 12:29

Macaroli hat geschrieben: Do 29. Jul 2021, 22:32 Der größte Effekt für mich scheint hier zu sein, dass die richtig kleinen Nationen nun auch weitgehend aus der EL ausgeschlossen sind.
Ja, sieht so aus, leider :-( Andererseits werden wohl Nationen, die bisher in EL- u CL-Quali "kein Land geseh'n" haben, in die ELC-Grp-Phase kommen. Inwieweit sich das für die Mannschaften dann sportlich u finanziell lohnt, bleibt erstmal abzuwarten.
Macaroli hat geschrieben: Do 29. Jul 2021, 22:32 [...]
Und wenn ich mir die "Motivation" der EL-Starter unter anderem auch aus der Bundesliga anschaue, kann ich mir nicht vorstellen, dass dies hier bei diesem Wettbewerb besser sein sollte. Für Vereine wie Hertha, Stuttgart, Freiburg, Mainz und auch andere, war alleine eine Quali-Runde EL schon eine sichtliche Zumutung. Die Aussicht, dass nach einem erfolgreichen Play-Off gar eine ganze Gruppenphase auf dem Programm steht bis Weihnachten, die sowohl sportlich, wie auch finanziell klar Europas dritte Liga ist, wird viele nicht sehr reizen.
Hm, für "unmotiviert" ist Unions 4:0 auswärts doch ganz ok ;-) Wie spielen die erst voll motiviert !? Wenn andere "große Nationen", respektive ihre Vertreter, abschenken (z.Bsp. Tottenham), könnt' es wider Erwarten doch noch interessant in der 5JW werden ;-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 866
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Europa Conference League

Beitrag von Rosenborger » Fr 20. Aug 2021, 13:04

Sokrates hat geschrieben: Fr 20. Aug 2021, 12:29 Hm, für "unmotiviert" ist Unions 4:0 auswärts doch ganz ok ;-) Wie spielen die erst voll motiviert !? Wenn andere "große Nationen", respektive ihre Vertreter, abschenken (z.Bsp. Tottenham), könnt' es wider Erwarten doch noch interessant in der 5JW werden ;-)
Da bin ich auch mal gespannt. Da muss dann aber auch ein Umdenken bei den deutschen EL-Vertretern her. In den letzten Jahren fallen mir durchaus Vereine aus der zweiten Reihe aus Italien, Spanien und England ein, die ordentlich gepunktet haben und welche aus der ersten Reihe, die den Wettbewerb gewonnen haben (zumindest bei Eng und Esp).

Jedenfalls bin ich ganz froh, dass sich Union gut präsentiert hat. Vielleicht ist es doch nicht so schlecht, wenn mal ein Verein daherkommt, für den der Auftritt etwas Reiz hat, weil er es nicht gewohnt ist. Wobei, das hätte bei Freiburg und Mainz auch gelten müssen. Positive Beispiele bezüglich der Einstellung waren Augsburg, Hannover und Frankfurt.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

valhalla
Super Star
Beiträge: 1684
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europa Conference League

Beitrag von valhalla » Fr 20. Aug 2021, 20:17

Macaroli hat geschrieben: Do 29. Jul 2021, 22:32 Der größte Effekt für mich scheint hier zu sein, dass die richtig kleinen Nationen nun auch weitgehend aus der EL ausgeschlossen sind. Dieser Wettbewerb, also die Europe Conference League, steht ja auch nicht für sich alleine, sondern in einem generellen Neuformieren der anderen beiden Europacupwettbewerbe und die Ausrichtung ist nun mal, den Großen nahezu alles zu gewähren. Bedingt können dadurch vielleicht noch Mittelgroße bzw. Mittelkleine Ligen profitieren, aber das muss man mal anschauen.

Als Wettbewerb für die Kleinen halte ich es eigentlich für puren Hohn. Ich sehe hier vielmehr die Interessen der anderen Verbände vertreten, als dass man sich hier um die "Kleinen" kümmern wollte.
Ja und Nein!
Klar die Neuausrichtung, und die damit verbundene Reduzierung der Teilnehmer in der EL, bringt eine gewisse Exklusivität für die führenden Nationen. In der CL ist es klar ein Zeichen pro Top 4, und ein paar kleinere Nationen (bis 10) haben die Chance da mit rein zu schnuppern. Das sind aber ziemlich sicher die, die als Gruppenletzter ausscheiden oder als Gruppendritter in die EL umsteigen. In der EL sind zu Beginn die Teams aus den Ligen 1 - 5 und 6 - 13 bevorzugt, da diese einen bzw. zwei Fixstarter in der EL haben oder zumindest im PO starten und damit die ECL fix haben. Dazu dann noch Einige aus dem Bereich 14 - 20. Hier dann das selbe Bild nur eine Etage tiefer, die schwächeren Nationen werden als Vierter ausscheiden oder als Dritter in die ECL kommen.
Die ECL sehe ich einerseits für die kleineren Verbände gut, da sie überhaupt die Möglichkeit haben mal eine Gruppenphase zu erleben, jedoch wird danach auch für die meisten Ende sein. Andererseits ist es nochmals ein Auffangbecken für größere Nationen die in der EL gescheitert sind.
Ich denke das keiner der Bewerbssieger aus einer Liga außerhalb der Top 10 kommen wird. Wenn die Teilnehmer der Topligen die ECL ernst nehmen wird es keinen Sieger außerhalb der Top 5 geben.
Finanziell steht die CL weit über allem anderen, darum ist es ja so wichtig da rein zu kommen, vor allem für die "kleineren" Nationen. Ca. € 16 Mio. ist schon ein schönes "Trinkgeld", damit ist vielen enorm geholfen. Der Unterschied zwischen EL und ECL ist dann nicht mehr so groß. Für die Teams aus den wirklich kleinen Nationen sind die knapp € 3 Mio. schon sehr fein, denke ich zumindest. Wenn ich da das Beispiel Flora Tallin vs. Shamrock Rovers mal hernehmen darf. Ich denke für beide Teams wäre das Startgeld in der ECL schon ein gewaltiger finanzieller Schub.

Wobei ich schon auf den Verlauf dieser ersten Saison mit ECL gespannt bin, und ob meine Vermutungen diesbezüglich auch zutreffen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Europa Conference League

Beitrag von Ronin666 » Sa 18. Sep 2021, 12:37

Für eine Analyse des neuen Bewerbs/Systems ist es natürlich noch viel zu früh, aber ein Punkt ist mir diese Woche erst praktisch aufgefallen:
Die direkt unglaublich dreiste zur Schau Stellung der Prioritäten von E(C)L im Vergleich zur CL durch die UEFA.
Wir haben jetzt 3 Bewerbe à 16 Spiele pro Spieltag an 3 möglichen Tagen. Aber es wird natürlich nicht ein Bewerb an einem Tag ausgetragen, sondern die CL auf 2T à 8 Spiele gesplittet und die restlichen 32(!) Spiele aus 2 Berwerben am Do. runtergeprügelt (die 3 Ausreißer Israel/JomKippur u. Moskau/Städtekonflikt? mal gedanklich ausgeklammert).

Diese Exklusivität auf der einen und Konzentration auf der anderen Seite kann man aliquot fast auf die entsprechenden Prämienunterschiede der Bewerbe umrechnen, so schließt der (Teufels)Kreis auch wieder… :evil:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste