Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Diskussionen über die 5JW der Saison 21/22,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 21/22 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 22/23 in der CL/EL/ECL spielen
Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von don_riddle » Fr 23. Okt 2020, 11:19

1. Gruppenspieltag: 16x CL und 24x EL


Mangels bisheriger Alternativen habe ich mich mal wieder an einer Zusammenfassung versucht.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Lage weiter entwickelt. Sobald die ersten Spiele wegen Corona verschoben oder abgesagt werden müssen, könnte es abenteuerlich werden.

Aber: The show must go on!

Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr

Wir haben folgendes Treppchen:

1. England 1,857
2. Italien 1,571
3. Deutschland 1,285


1. Spitzengruppe (Platz 1 bis 5):

Spanien, England und Italien sind die einzigen Nationen in grün. Deutschland und Frankreich haben schon ein Team verloren. Zudem ist Spanien etwas holprig in die Saison gestartet.

Platz 1: Spanien: 4 Siege - 1 Remis - 2 Niederlagen - 0 ausgeschiedene Teams = 1.285 Punkte
Die EL lief wie geschnitten Brot. Villareal hat klar Sivasspor besiegt, San Sebastian gewann in Rijeka und Granada nach Rückstand in Eindhoven. Alles lief super, wenn da nicht die CL wäre…
Dort mussten sich die Clubs aus Madrid klar geschlagen geben. Ateltico zwar erwartbar beim Titelverteidiger – wobei in der Höhe dann doch überraschend - und Real gar Zuhause gegen Shaktar. Die Gruppe B könnte somit extrem spannend werden. Sevilla hat einen Punkt bei Chelsea geholt und Barca klar gegen Ferencvaros gewonnen. Der nächste Spieltag ist hier für die beiden Clubs aus Madrid schon richtungsweisend.

Platz 2: England: 6 - 1 - 0 - 0 = 1.857 Punkte
Beeindruckende Woche der Engländer. City schlägt den Gruppenkopf aus Porto, Liverpool gewinnt in Amsterdam und ManUtd gewinnt gar in Paris. Einzig das unentschieden von Chelsea gegen Sevilla sorgt für Abzüge in der B-Note.
In der EL hielt man sich komplett schadlos. Arsenal ringt Rapid nach Rückstand nieder, Leicester gewinnt klar gegen Sorja Luhansk und Tottenham bezwingt des LASK.
Kann man aus englischer Sicht was an dieser Woche kritisieren? Ich denke nicht!

Platz 3: Italien: 5 - 1 -1 - 0 1.571 Punkte
Auch die Italiener mit einer starken Woche. Atalanta fegt Midtjylland aus dem Weg, Lazio gewinnt klar gegen den BVB und Juve siegt in Kiew. Einzig das unentschieden von Inter gegen Mönchengladbach fällt da etwas ab. Gerade weil diese Gruppe ziemlich eng zu werden scheint.
In der EL machen der AS Rom bei den Young Boys und Milan bei Celtic ihre Hausaufgaben. Einzig Neapel verliert etwas überraschend gegen AZ Alkmaar. Nun ist man in San Sebastian etwas unter Zugzwang.

Platz 4: Deutschland: 4 - 1 - 1 - 1 = 1.285 Punkte
Insgesamt eine gute Woche der Deutschen, wobei es die Siege in den Heimspielen gab. Ob diese Leistungen also konserviert werden können, bleibt abzuwarten.
Der Titelverteidiger macht zumindest da weiter, wo man aufgehört hat. Ein klares 4:0 gegen Atletico ist schommal ein Statement. Leipzig schlägt den vermeintlich leichtesten Gruppengegner. Die Gladbacher Borussia holt einen Punkt bei Inter. Vor dem Spiel hätten das sicher alle unterschrieben. Nur mein BVB macht etwas Sorgen. Gar nicht mal unbedingt die Niederlage – das kann in Rom passieren – vielmehr die Art und Weise gibt zu denken. Dennoch ist auch hier nichts verloren.
In der EL findet Leverkusen seine Offensivkraft gegen Nizza wieder und Hoffenheim schlägt Belgrad. Also eigentlich alles im Soll – leider schleifen wir halt das Fehlen des VFL Wolfsburg mit durch die Gruppenphase im Vergleich mit den Nationen vor uns.

Platz 5: Frankreich: 1 - 1 - 3 - 1 = 0.500 Punkte
Eine äußerst enttäuschende Woche für die Franzosen. Marseille verliert in Piräus. Dort ist sogar die EL in Gefahr. Rennes holt ein Punkt gegen Krasnodar. Was der Wert ist, werden die kommenden Wochen zeigen. Und das Flaggschiff PSG verliert zu Hause gegen ManUtd. Das ist auf jeden Fall ausbaufähig.
Auch in der EL läuft nicht alles optimal. Lille gewinnt zwar klar in Prag, Nizza wird allerdings in Leverkusen zerlegt. Gegen Hapoel Be`er Scheva gibt es schon fast ein Endspiel am 2. Spieltag.

2. Kampf um Platz 6 (Platz 6-7)

Annähernd im Gleichschritt wandern Portugal und Russland. Mit aktuell 4.700 Punkten Rückstand scheint ein Angriff der Russen unwahrscheinlich.

Platz 6: Portugal: 2 - 0 - 1 - 2 = 0.800

Porto als Einzelkämpfer in der CL verliert bei ManCity. Das war erwartbar. Die nächsten Duelle gegen Piräus und Marseille werden hier entscheidend sein.
In der EL läuft es dagegen gut. Braga schlägt Athen und Benfica gewinnt in Posen. Alles in Allem sollten auch die Portugiesen im Soll sein.

Platz 7: Russland: 0 - 3 - 1 - 2 = 0.500

Drei Teams in der EL haben schon für ordentlich Bonuspunkte gesorgt. Lok Moskau holt ein Punkt in Salzburg, was man als Erfolg zählen kann. Was der Punkt von Krasnodar in Rennes Wert ist, bleibt abzuwarten. Zenit verliert dagegen überraschend zu Hause gegen Brügge. Es folgt das Verliererduell in Dortmund.
In der EL hat ZSKA ein Unentschieden in Wolfsberg geholt. Das nächste Spiel gegen Zagreb sollte also schon wichtig sein.

3. Auf dem Sprung (Plätze 8, 9 & 10)
Aufgrund des geringen Abstands habe ich mal die Österreicher in diese Gruppe aufgenommen. Auch wenn diese voraussichtlich perspektivisch nur schwer vorstoßen können.

Platz 8: Belgien: 2 - 0 - 2 - 1 = 0.800
Licht und Schatten bei den Belgiern.
Brügge gewinnt etwas überraschend in St. Petersburg und kann nun zu Hause gegen Lazio nachlegen.
Lüttich verliert zwar gegen die Glasgow Rangers, sowie Gent bei Slovan Liberec, aber Royal Antwerpen gewinnt dafür bei Ludogorez.

Platz 9: Niederlande: 1 - 1 - 2 - 1 = 0.600
Ähnlich verhält es sich bei den Niederlanden.
Ajax verliert zu Hause gegen Liverpool, PSV ebenso gegen Granada. Alkmaar gewinnt dafür etwas überraschend in Neapel und Feyenoord holt einen Punkt bei Dynamo Zagreb.

Platz 10: Österreich: 0 -2 - 2 - 1 = 0.400
4 Teams in der Gruppenphase. Was für ein Erfolg für die Österreicher!
Dafür war der erste Spieltag aber leider etwas ernüchternd.
Salzburg holt nur einen Punkt gegen Lok. In dieser schweren Gruppe könnte das zu wenig sein.
In der EL holt Wolfsberg zwar noch einen Punkt gegen ZSKA, Rapid verliert aber gegen Arsenal genauso wie der LASK in Tottenham. Gegen die Russen konnte man die Duelle also ausgeglichen gestalten, gegen die Engländer hat es nicht gereicht.

4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 11-15)
Der Abstand von Platz 11 bis Platz 15 beträgt nur etwas über 2 Punkte. Daher kann es in dieser Gruppe fast wöchentlich zu Verschiebungen kommen.

Platz 11: Ukraine: 1 - 0 - 2 - 2 = 0.400

Donezk gewinnt bei Real (!). Ein wichtiger Sieg im Hinblick auf das Überwintern. Kiew verliert gegen Juve und muss jetzt nach Budapest. Ein richtungsweisendes Spiel. Luhansk verliert in Leicester und muss nun gegen Braga was holen um realistische Chancen auf die Zwischenrunde zu haben. Das wird ganz schwer.

Platz 12: Schottland: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.500
Die Schotten kommen angerauscht. Was eine zweite konkurrenzfähige Mannschaft so alles bringt. Noch hat man den Vorteil des kleineren Teilers.
Celtic verliert allerdings gegen Milan und sollte jetzt in Lille zumindest punkten. Sonst muss man in der Gruppe die Segel streichen. Die Rangers gewinnen dagegen in Lüttich und sind voll dabei.

Platz 13: Türkei: 0 - 0 - 2 - 3 = 0.000
Der Aderlass in der Quali ist eine große Hypothek. Istanbul BB verliert in Leipzig und die Chancen auf ein Überwintern stehen nun nicht besser. Nun geht es gegen PSG.
Sivasspor schießt zwar 3 Tore, verliert aber dennoch bei Paco, äh Villareal. Auch hier sieht alles nach einem Ausscheiden in der Gruppenphase aus.

Platz 14: Dänemark: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Einzelkämpfer Midtjylland wird von Atalanta abgeschossen und die nächste Aufgabe ist die Anfield Road. Auch hier wird ein Überwintern in Europa mehr als schwer.

Platz 15: Zypern: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.250
Omonia Nikosia spielt unentschieden bei PAOK. Nun folgt das wichtige Duell gegen PSV, sofern man die Gruppe überleben möchte.

Verfolgerfeld (Platz 16-21)

Platz 16: Serbien - 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Roter Stern verliert in Hoffenheim und muss nun gegen Slovan Liberec punkten.
Platz 17: Griechenland: 1 - 1 - 1 - 2 = 0.600
Die Griechen nutzen ihre Überzahl etwas aus. Piräus schlägt Marseille und kann sich nun berechtigte Hoffnungen auf ein Überwintern machen. PAOK spielt nur Unentschieden gegen Nikosia und muss jetzt nach Granada. AEK Athen verliert dagegen in Braga und steht im Spiel gegen Leicester schon ziemlich unter Druck.

Platz 18: Schweiz: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Die Young Boys verlieren gegen AS Rom. Das kann man verkraften, wenn man nun in Cluj punktet. Durch die knappen Abstände und die Unterzahl kann hier jeder Punkt entscheidend werden im Kampf gegen die nachfolgenden Nationen.

Platz 19: Kroatien: 0 - 1 - 1 - 3 = 0.200
Rijeka verliert gegen San Sebastian, Zagreb holt immerhin einen Punkt gegen Feyenoord. Die Kroaten müssen sich schon ganz schön strecken.

Platz 20: Israel: 2 - 0 - 0 - 2 = 1.000
Hapoel Be`er Scheva gewinnt gegen Slavia Prag und kann nun in Nizza nachlegen. Maccabi Tel Aviv schlägt Quarabak. Eine perfekte Woche der verbliebenen Israelis.

Platz 21: Tschechien: 1 - 0 - 0 - 2 = 0.400
Slavia Prag verliert bei Hapoel Be`er Scheva, Sparta verliert dagegen gegen Lille. Die nächsten Gegner heißen Leverkusen und Milan. Der Lichtblick heißt Slovan Liberec. Diese gewinnen gegen Gent und können nun in Belgrad nachlegen.

Oberes Mittelfeld (Rang 22-32)

Platz 22: Schweden - komplett ausgeschieden

Platz 23: Bulgarien: 0 - 0 - 2 - 2 = 0.000
Sofia verliert gegen Cluj und Ludogorez gegen Royal Antwerpen. Nichts zu holen diese Woche für die Bulgaren.

Platz 24: Norwegen: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Molde siegt in Dundalk und kann jetzt gegen Rapid nachlegen. Für beide ein wichtiges Duell.

Platz 25: Rumänien: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Cluj gewinnt in Sofia und kann gegen die Young Boys nachlegen. Auch hier für beide ein äußerst wichtiges Duell.

Platz 26: Aserbaidschan: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Qarabak verliert bei Maccabi Tel Aviv. Es folgt das Duell gegen Villareal.

Platz 27: Kasachstan - komplett ausgeschieden

Platz 28: Ungarn: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Budapest bekommt von Barca die Grenzen aufgezeigt. Gegen Kiew folgt jetzt voraussichtlich das direkte Duell um die EL.

Platz 29: Belarus - komplett ausgeschieden

Platz 30: Polen: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Posen verliert gegen Benfica. Ein Überwintern ist recht unwahrscheinlich. Das nächste Duell ist in Glasgow bei den Rangers.

Platz 31: Slowenien - komplett ausgeschieden
Platz 32: Slowakei - komplett ausgeschieden

Hinteres Mittelfeld (Platz 33-50)
Es verbleibt noch die Republik Irland. Alle anderen Nationen sind rot…

Platz 33: Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 34: Litauen - komplett ausgeschieden
Platz 35: Luxemburg - komplett ausgeschieden
Platz 36: Bosnien u. Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 37: Irland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Dundalk verliert gegen Molde. Jeder Punkt, den die Iren holen bringt einen Platz in der 5JW.



In der Mannschaftsrangliste rangiert noch Ferencvaros Budapest mit 9,5 Punkten auf der 1. Es dauert auch noch wenigstens 2 Spieltage bis die Teams, welche keine Quali spielen mussten aufschließen können.
In der EL ist das ähnlich. Hapoel Be`er Scheva ist dort mit 8,5 Punkten aktuell auf der 1.

In der CL finden sich aktuell 4 Torschützen von je zwei Treffern: Angelino, Kingsley Coman, Romelu Lukaku und Alvaro Morata.
In der EL haben Darwin Nunez und Yusuf Yazici bereits dreimal getroffen.
Zuletzt geändert von don_riddle am Fr 23. Okt 2020, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 447
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von Couchcoach » Fr 23. Okt 2020, 11:53

Schöne Zusammenstellung, bsd auch optisch
Danke, riddle 👌.
Hab 3 fehlerchen entdeckt
Türkei 0 Pkt =0,000. Russland 3x unentschieden = 0.500
Und Deutschland 9pkt = 1.286 ( da hast Du Dir unterbewusst bestimmt nen BvBsieg dazu gewünscht - 😀😀ich auch)

Glaube, das wird leider erstmal der letzte Spieltag, wo wir mit den Spaniern noch aufs Treppchen dürfen

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von don_riddle » Fr 23. Okt 2020, 12:01

Couchcoach hat geschrieben: Fr 23. Okt 2020, 11:53 Schöne Zusammenstellung, bsd auch optisch
Danke, riddle 👌.
Hab 3 fehlerchen entdeckt
Türkei 0 Pkt =0,000. Russland 3x unentschieden = 0.500
Und Deutschland 9pkt = 1.286 ( da hast Du Dir unterbewusst bestimmt nen BvBsieg dazu gewünscht - 😀😀ich auch)

Glaube, das wird leider erstmal der letzte Spieltag, wo wir mit den Spaniern noch aufs Treppchen dürfen
Danke. Ja, da bin ich wohl in der Zeile verrutscht :D

Ist gefixt ;)
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Benutzeravatar
julianomm
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 565
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:02
Lieblingsverein: BVB, St. Pauli

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von julianomm » Fr 23. Okt 2020, 18:39

Danke für die Zusammenfassung!

ChrLange
Straßenfußballer
Straßenfußballer
Beiträge: 2
Registriert: Do 1. Okt 2020, 15:20
Lieblingsverein: Hertha

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von ChrLange » Fr 23. Okt 2020, 21:12

Herzlichen Dank für die Zusammenfassung, endlich rollen die Bälle auch in CL und EL wieder und es steckt einer die Zeit in die lesenswerte Zusammenfassung. "Wir" verlieren knapp 0,3 Punkte ggü. Italien, gewinnen aber fast 0,8 ggü. France. GB super stark, E erstaunlich schwach. Wenn wir doch noch Wolfsburg hätten und der BVB endlich mal von Anfang an da wäre..

Benutzeravatar
Morrandir
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 17:11
Lieblingsverein: TSV Gerbrunn, FC Bayern

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von Morrandir » Di 27. Okt 2020, 21:38

Danke @don_riddle! :)

Benutzeravatar
StevieG
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 75
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:55
Lieblingsverein: VfL Osnabrück, Celtic

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von StevieG » Do 29. Okt 2020, 16:59

Danke für die Zusammenfassung!
Durch die Taktung im Wochenrhytmus bekommt das ganze hier ja auch eine neue Dynamik :geek:

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von don_riddle » Fr 30. Okt 2020, 11:40

2. Gruppenspieltag: 16x CL und 24x EL
Es geht Schlag auf Schlag. Nach dem ersten Gruppenspieltag vergangene Woche folgte nun bereits der zweite Gruppenspieltag. In vielen Gruppen gibt es schon klare Tendenzen, in einigen zeichnet sich jedoch Spannung bis zum letzten Spieltag ab.

Das Treppchen diese Woche:

1. England 1,714
2. Spanien 1,428
3. Portugal 1,200


1. Spitzengruppe (Platz 1 bis 5):

Spanien und England marschieren, Italien lässt in der CL Federn, beeindruckt aber in der EL und Frankreich hat vor allem in der CL Probleme. Und Deutschland? Deutschland hinterlässt gemischte Gefühle.

Platz 1: Spanien: 5 Siege - 1 Remis - 1 Niederlage - 0 ausgeschiedene Teams = 1.428 Punkte
In der CL nimmt Spanien so langsam Fahrt auf. Atletico kämpft kurz vor Schluss Salzburg nieder und kann theoretisch in den beiden kommenden Duellen gegen Lok schon das Achtelfinale klar machen.
Real holt in der Nachspielzeit einen Punkt in Mönchengladbach. Diese Gruppe bleibt äußerst spannend und für die ehemals Galaktischen folgen nun die Duelle mit Inter. Prognose nicht möglich.
Sevilla schlägt Rennes und schickt sich an, mal auf die EL zu pfeifen und stattdessen das Achtelfinale der CL erreichen zu wollen. Es folgen die Duelle mit Krasnodar.
Barca gewinnt in Turin und nimmt Kurs auf den (ungefährdeten) Gruppensieg. Ob der nächste Gegner Kiew daran was ändern kann?
Granada holt (nur) einen Punkt gegen PAOK, man ist aber weiterhin gut dabei. Es folgen die Duelle mit Omonia Nikosia.
Real Sociedad verliert zu Hause gegen den SSC Neapel. Die folgenden Duelle gegen Alkmaar haben nun richtungsweisenden Charakter.
Bei Villareal hat Doppelpaco wieder zugeschlagen. Man gewinnt bei Quarabag Agdam und steht zusammen mit Maccabi Tel Aviv bei 6 Punkten. Es folgen die direkten Duelle.

Platz 2: England: 6 - 0 - 1 - 0 = 1.714 Punkte
City gewinnt souverän in Marseille und kann in den Duellen gegen Piräus schon einiges klarstellen.
Liverpool schlägt auch Midtjylland. Es folgen die Duelle mit Bergamo. Ich erwarte in diesen Duellen torreiche Spiele.
Chelsea fertigt Krasnodar in Russland ab und spielt nun gegen Stade Rennes. Auch hier scheint die Gruppenkonstellation klar.
Fehlt noch ManUtd, die mal eben den Vorjahreshalbfinalisten aus Leipzig aus dem Stadion gefegt haben. Der nächste Gegner, Istanbul BB sollte eigentlich keine zu große Hürde darstellen, so dass die Engländer klar auf Kurs Achtelfinale sind.
Arsenal gewinnt ungefährdet gegen Dundalk. Die nächsten Duelle sind gegen Molde FK, welche ebenfalls bei 6 Punkten stehen.
Leicester gewinnt bei AEK Athen und auch in dieser Gruppe gibt es mit den Engländern und Sporting Braga zwei 6-Punkte-Teams, welche nun aufeinander treffen.
Tottenham verliert etwas überraschend bei Royal Antwerpen. Als nächstes stehen die Duelle mit Ludogorez Rasgrad an.

Platz 3: Italien: 3 - 3 -1 - 0 = 1.142 Punkte
Inter spielt „nur“ unentschieden in Kiew gegen Shaktar. Es folgen die richtungsweisenden Duelle gegen Real.
Bergamo holt einen Punkt gegen Ajax und das, nachdem man 0:2 zurücklag. Es folgen die Bewährungsproben gegen den englischen Meister.
Lazio spielt unentschieden in Brügge? Ist dies eine Enttäuschung? Aufgrund des Personalproblems und durch den Auftaktsieg gegen den BVB können die Römer vermutlich mit dem Ergebnis leben. Nun muss man aber zum punktlosen russischen Meister nach St. Petersburg. Eigentlich ist hier ein Sieg Pflicht.
Und Juve? Ohne CR7 klar unterlegen gegen Barca. Wobei Alvaro Morata immerhin das Kunststück eines Abseits-Hattricks geschafft hat. Egal. Juve muss jetzt zweimal gegen Ferencvaros ran. Alles andere als zwei Siege wäre schon enttäuschend.
Der (oder die?) AS Rom spielt nur unentschieden gegen ZSKA Sofia, es folgen die Duelle gegen den punktgleichen Vertreter aus Rumänien, CFR Cluj.
Der SSC Neapel macht die Auftaktpleite zunächst wieder wett und siegt in Spanien bei Real Sociedad. Die kommenden Duelle gegen Rijeka sollten machbar sein.
Milan schlägt Slavia Prag klar. Nach den nun folgenden Duellen gegen den OSC Lille könnte hier auch schon einiges klar sein.

Platz 4: Deutschland: 3 - 1 - 2 - 1 = 1.000 Punkte
Der FC Bayern gewinnt knapp in Moskau. Nicht so souverän, wie viele erwartet hatten, aber wie ging der Spruch vom Pferd? Das Wichtigste sind die Punkte und da steht man bei 6. Nun geht es die paar Kilometer nach Salzburg, welche unter Druck stehen.
Und die (andere) Borussia? Vor dem Spiel hätte sicher jeder das 2:2 gegen Real unterschrieben. Aber so war es erneut ein Nackenschlag kurz vor Schluss. Die Punktausbeute der Gladbacher ist durchaus okay, aber man sollte solche starke Leistungen dann auch mal belohnen. Nun folgen die Duelle gegen Shaktar. Danach sind wir hoffentlich schlauer, wohin es geht.
Meine Borussia hat mich hart mit meiner Müdigkeit kämpfen lassen. Ein einschläferndes Duell gegen mauernde Russen. Am Ende wurde 2:0 gewonnen und alles andere interessiert hinterher nicht mehr. Es folgt „B-Woche“: Bielefeld – Brügge – Bayern.
RB war in Manchester nicht so schlecht, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Man hat aber sehr viel Lehrgeld bezahlt. Will man in der CL überwintern sollte man eines der kommenden Duelle gegen Paris gewinnen. Ansonsten sollte die EL fast sicher sein, denn Istanbul BB wirkt in dieser Gruppe kaum konkurrenzfähig.
Leverkusen kassiert ein Witz-Rot und spielt 70 Minuten in Unterzahl. Es folgt eine Niederlage in Prag. Durch den Sieg von Nizza gegen Hapoel Be´er Scheva ist diese Gruppe äußerst ausgeglichen. Leverkusen muss nun nach Israel.
Hoffenheim gewinnt dagegen auch sein zweites Spiel, in Gent. Slovan Liberec heißt der nächste Gegner.

Platz 5: Frankreich: 2 - 1 - 2 - 1 = 0.833 Punkte
Frankeich und die CL läuft noch nicht rund. Es drohen zwei Komplettausfälle.
Marseille unterliegt Manchester City. Nun geht es zweimal gegen Porto und wenn man überwintern will, muss man dort punkten.
Rennes verliert in Sevilla. Es folgen die Duelle mit Chelsea. Hier könnte jeder Punkt wichtig sein, vor allem in Bezug auf ein Überwintern in Europa und das Fernduell mit Krasnodar.
PSG gewinnt in Istanbul und hat nun die Duelle mit Leipzig vor der Brust.
Nizza schlägt Hapoel Be´er Scheva und ist nun mittendrin. Die Duelle gegen Slavia Prag stehen nun an.
Lille holt einen Punkt gegen Celtic nachdem man 0:2 zurücklag. Die nun folgenden Duelle gegen den AC Mailand sind richtungsweisend.

2. Kampf um Platz 6 (Platz 6-7)

Annähernd im Gleichschritt wandern Portugal und Russland. Mit aktuell 4.700 Punkten Rückstand scheint ein Angriff der Russen unwahrscheinlich. Diese befinden sich in der 1JW aktuell auf Rang 22. Die Portugiesen haben sich schon auf Platz 7 vorgearbeitet.

Platz 6: Portugal: 3 - 0 - 0 - 2 = 1.200
Perfekte Woche der Portugiesen. So wird Platz 6 weiter zementiert.
Porto schlägt Piräus und ist wieder im Soll. Nun folgen die Duelle gegen Marseille.
Benfica gewinnt auch gegen Lüttich. Gegen die Glasgow Rangers folgenden die Duelle der 6-Punkte-Teams.
Braga gewinnt bei Sorja Luhansk und auch hier folgt ein Duell mit einem 6-Punkte-Team: Leicester City.

Platz 7: Russland: 0 - 1 - 3 - 2 = 0.166
Bei Russland droht nun schon, dass man im Frühjahr sogar rot werden könnte.
Dreimal CL, dreimal nix zu holen. Lok verliert zwar nur knapp gegen die Bayern, man bleibt aber bei einem Punkt stehen. Atletico heißt der kommende Gegner.
Krasnodar verliert klar gegen Chelsea und muss nun gegen Sevilla ran. Es deutet alles auf ein Duell um den EL Platz am 5. Spieltag gegen Rennes hin. Jeder zusätzliche Punkt könnte Gold wert sein.
Zenit mauert und verliert doch in Dortmund. Man bleibt bei 0 Punkten – und das als Gruppenkopf. Nun folgen die Duelle mit Lazio. Will man in Europa überwintern, müssen Punkte her.
ZSKA spielt unentschieden gegen Dinamo Zagreb. Die kommenden beiden Spieltage geht es gegen Feyenoord Rotterdam.

3. Auf dem Sprung (Plätze 8, 9 & 10)
Alle Nationen hier punkten ähnlich und haben sowohl aussichtsreiche Kandidaten für ein Überwintern, wie auch für Totalausfälle.

Platz 8: Belgien: 1 - 1 - 2 - 1 = 0.600
Brügge holt einen Punkt gegen Lazio, es folgen die Duelle mit dem BVB. Es zeichnet sich jedoch schon ab, dass man in dieser Gruppe keinesfalls chancenlos ist.
Standard Lüttich verliert auch bei Benfica Lissabon. Die kommenden Duelle gegen Lech Posen sind die letzte Chance.
Royal Antwerpen ist für mich die Überraschungsmannschaft der EL bisher. Man schlägt Tottenham und steht bei 6 Punkten. Nun folgen die Duelle gegen den LASK.
Gent verliert klar gegen Hoffenheim und man ist nun in den Duellen gegen Roter Stern unter Druck, sofern man überwintern möchte.

Platz 9: Niederlande: 2 - 1 - 1 - 1 = 1.000
Ajax spielt unentschieden in Bergamo. Die kommenden Duelle gegen Midtjylland müssen gewonnen werden, wenn man weiterhin Chancen auf das Achtelfinale haben möchte.
Eindhoven gewinnt bei Omonia Nikosia. Nun folgen die Duelle gegen PAOK.
Alkmaar schlägt Rijeka und steht bei 6 Punkten. Es geht jetzt gegen Real Sociedad.
Feyenoord unterliegt Wolfsberg klar und droht in der Gruppenphase die Segel zu streichen. Gegen ZSKA Moskau folgen die letzten Chancen, das Ruder rumzureißen.

Platz 10: Österreich: 2 -1 - 1 - 1 = 0.800
Die österreichischen Fußballvereine waren mir eigentlich immer egal. Dank dieses Forums hier habe ich mich gestern selber dabei erwischt, wie ich mit dem LASK mitgefiebert habe. Danke dafür :D
Aber es hat was genutzt. Der LASK konnte die Führung (nach dem lächerlichen Elfmeter) über die Zeit bringen und einen Sieg einfahren. Nun folgen die richtungsweisenden Duelle mit Royal Antwerpen.
Kurz zur CL: Salzburg spielt gut bei Atletico, führt sogar, aber verliert dann doch kurz vor Schluss. Es folgen die Duelle gegen den Titelverteidiger. Da gibt es einfachere Aufgaben.
Rapid verliert bei Molde. Die Duelle gegen Dundalk sollten gewonnen werden, wenn man noch Chancen auf die Zwischenrunde haben möchte.
Diese stehen bei Wolfsberg wiederum ganz gut, da man bei Feyenoord gewonnen hat. Nun spielt man zweimal gegen Dinamo Zagreb.


4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 11-15)
Hier gab es einen Wechsel der Plätze 11 und 12. Die starken Schotten haben die Ukraine überholt. Hier macht sich auch der kleinere Teiler bezahlt. Dahinter gab es für die Teams nichts zu holen.

Platz 11: Schottland: 1 - 1 - 0 - 2 = 0.750
Schottland punktet und punktet mit seinen beiden Teams. In der 1JW ist man noch immer auf der 6 zu finden. Celtic spielt unentschieden in Lille und muss nun gegen Sparta Prag punkten um es ins Frühjahr zu schaffen.
Die Glasgow Rangers schlagen auch Lech Posen und stehen bei starken 6 Punkten. Es folgen die Duelle mit Benfica Lissabon.

Platz 12: Ukraine: 0 - 2 - 1 - 2 = 0.400
Licht und Schatten in der CL. Während der Punkt von Donezk gegen Inter äußerst wertvoll ist, könnte der Punkt von Kiew in Budapest zu wenig sein. Donezk trifft jetzt auf die Gladbacher Borussia und kann dort die Weichen auf das Achtelfinale stellen.
Kiew muss nun zweimal gegen Barca ran.
Luhansk verliert gegen Braga. Die letzte Chance sind nun die Duelle gegen AEK.

Platz 13: Türkei: 0 - 0 - 2 - 3 = 0.000
Istanbul verliert auch gegen PSG und sollte nun gegen ManUtd punkten um noch eine Chance auf (zumindest) die EL zu haben. Das wird ganz schwer.
Sivasspor verliert zu Hause gegen Maccabi Tel Aviv. Gegen Qarabag geht es jetzt um die letzte Möglichkeit.

Platz 14: Dänemark: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Einzelkämpfer Midtjylland verliert erwartungsgemäß in Liverpool. Es folgen die Duelle mit Ajax.

Platz 15: Zypern: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Omonia Nikosia verliert gegen Eindhoven und hat nun die Duelle gegen Granada vor der Brust. Es droht das Aus!

Verfolgerfeld (Platz 16-21)

Platz 16: Serbien - 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Roter Stern schießt Slovan Liberec ab und hat nun alles in der eigenen Hand. Gegen Gent kann man nun die Weichen stellen.

Platz 17: Griechenland: 0 - 1 - 2 - 2 = 0.200
Griechenland nutzt die Überzahl kaum aus. Piräus verliert in Porto und hat nun die Duelle mit ManCity vor der Brust. Wahrscheinlich ist auch in dieser Gruppe ein entscheidendes Duell am 5. Spieltag. Für die Griechen in Marseille.
PAOK spielt (immerhin) unentschieden in Granada. Gegen Eindhoven folgen wichtige Duelle.
AEK Athen verliert gegen Leicester. Die Duelle gegen Sorja Luhansk sind die letzte Chance.

Platz 18: Schweiz: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.250
Die Young Boys punkten in Cluj. Gegen ZSKA Sofia muss nun gewonnen werden.

Platz 19: Israel: 1 - 0 - 1 - 2 = 0.500
Israel überholt Kroatien, auch Dank des kleineren Teilers. Hapoel Be`er Scheva verliert in Nizza. Gegen Leverkusen sollte man nun punkten.
Maccabi Tel Aviv gewinnt bei Sivasspor und steht bei 6 Punkten. Nun folgen die Duelle gegen den FC Villareal.

Platz 20: Kroatien: 0 - 1 - 1 - 3 = 0.200
Rijeka verliert auch gegen Alkmaar und muss sich nun schon strecken. Gegen den SSC Neapel wird das nicht leicht.
Zagreb spielt erneut Remis, diesmal in Moskau. Es folgen die Duelle gegen Wolfsberg.


Platz 21: Tschechien: 1 - 0 - 2 - 2 = 0.400
Slavia Prag schlägt Leverkusen und ist wieder voll mit dabei. Gegen Nizza folgen wichtige Duelle.
Sparta Prag unterliegt dagegen dem AC Mailand und bleibt bei 0 Punkten. Zu den Glasgow Rangers geht es kommende Woche.
Slovan Liberec unterliegt Roter Stern Belgrad klar. Es folgen die Duelle mit Hoffenheim.

Oberes Mittelfeld (Rang 22-32)

Platz 22: Schweden - komplett ausgeschieden

Platz 23: Bulgarien: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.250
ZSKA Sofia holt einen Punkt in Rom. Dennoch müssen jetzt gegen die Young Boys weiter Punkte folgen, um ein Überwintern zu ermöglichen.
Ludogorez unterliegt dem LASK. Gegen Tottenham müssen jetzt Punkte her.

Platz 24: Norwegen: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Molde siegt erneut. Diesmal gegen Rapid. Auch wenn in den kommenden Duellen gegen Arsenal nix geholt wird, sieht es weiterhin ordentlich aus.

Platz 25: Rumänien: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.250
Cluj holt ein Unentschieden gegen die Young Boys. Wichtige Duelle gegen AS Rom stehen an.

Platz 26: Aserbaidschan: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Qarabag verliert auch gegen Villareal. Nun die Duelle gegen Sivasspor

Platz 27: Kasachstan - komplett ausgeschieden

Platz 28: Ungarn: 0 - 1 - 0 - 3 = 0.250
Budapest holt einen Punkt gegen Dynamo Kiew. Die EL könnte drin sein. Es folgen die Duelle mit Juventus Turin.

Platz 29: Belarus - komplett ausgeschieden

Platz 30: Polen: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Posen verliert in Glasgow bei den Rangers und bleibt punktlos. Es folgen die Duelle mit Lüttich.

Platz 31: Slowenien - komplett ausgeschieden
Platz 32: Slowakei - komplett ausgeschieden

Hinteres Mittelfeld (Platz 33-50)
Es verbleibt noch die Republik Irland. Alle anderen Nationen sind rot…

Platz 33: Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 34: Litauen - komplett ausgeschieden
Platz 35: Luxemburg - komplett ausgeschieden
Platz 36: Bosnien u. Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 37: Irland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Dundalk verliert bei Arsenal und muss nun gegen Rapid Wien ran.


In der Mannschaftsrangliste rangiert noch immer Ferencvaros Budapest mit nun 10,5 Punkten auf der 1. Folgende Woche könnten Kiew und/oder Midtjylland aufschließen. Es folgen dann die vermeintlich großen Vereine mit 8 Punkten.
In der EL führen nun die Glasgow Rangers mit 8,5 Punkten.

In der CL hat sich Marcus Rashford mit 4 Toren auf die Nr. 1 katapultiert. Es folgt Zapata von Atalanta Bergamo mit 3.
In der EL führen Michael Liendl aus Wolfsberg und Paco Alcacer mit 4 Toren.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Benutzeravatar
don_riddle
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1447
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von don_riddle » Fr 6. Nov 2020, 11:25

3. Gruppenspieltag: 16x CL und 24x EL
Die Hälfte der Gruppenphase ist bereits gespielt. Nun gibt es mal 2 Wochen Pause, bis die Rückrunde startet. In einigen Gruppen werden beim kommenden Spieltag bereits Entscheidungen fallen.

Das Treppchen diese Woche:

1. Spanien 1,857
2. Deutschland & England 1,714


1. Spitzengruppe (Platz 1 bis 5):

Die Top 4 marschieren. Frankreich verliert Woche um Woche Punkte und kann nicht mehr mithalten. Mind. 2.5 Punkte Rückstand schon in der 1JW – Tendenz steigend.

Platz 1: Spanien: 6 Siege - 1 Remis - 0 Niederlage - 0 ausgeschiedene Teams = 1.857 Punkte
Spanien marschiert. Ein grünes Frühjahr ist relativ wahrscheinlich.
Atletico Madrid spielt nur unentschieden bei Lok Moskau. Somit bleibt das Achtelfinale zwar wahrscheinlich, aber nicht so souverän wie man hätte erwarten können. Das Rückspiel sollte nun gewonnen werden.
Real schlägt Inter. Dieser Sieg war dringen notwendig, um in der CL zu überwintern. Im Rückspiel sollte man zumindest ein Unentschieden erreichen.
Sevilla biegt das Spiel gegen Krasnodar um und ist zusammen mit Chelsea auf Kurs Achtelfinale.
Barca schlägt doch mit etwas Mühe Kiew, hat nun dennoch 9 Punkte aus den 3 Spielen.
Granada gewinnt bei Omonia Nikosia und steht auf Platz 1 der Gruppe mit 7 Punkten.
Real Sociedad gewinnt gegen Allkmaar. In der Gruppe gibt es nun 3 Mannschaften mit je 6 Punkten.
Villareal gewinnt sein drittes Spiel, diesmal gegen Maccabi Tel Aviv und hat die ideale Ausbeute von 9 Punkten


Platz 2: England: 6 - 0 - 1 - 0 = 1.714 Punkte
Fast perfekt von den Engländern. Abgesehen von ManUtd gewinnen alle Teams und auch was das Frühjahr angeht, stehen die Chancen auf grün weiterhin gut.
City schlägt auch Piräus und marschiert Richtung Gruppensieg.
Ebenso Liverpool nach einem klaren Sieg in Bergamo.
Chelsea schlägt Rennes und steht nun bei 7 Punkten.
ManUtd verliert überraschend bei Istanbul Basaksehir und bleibt bei 6 Punkten stehen.
Arsenal marschiert indem sie auch Molde schlagen.
Leicester fegt Braga weg und hat nun ebenfalls die maximale Punktausbeute.
Tottenham gewinnt bei Ludogorez und steht nun bei 6 Punkten. In dieser Gruppe ist noch etwas Spannung…

Platz 3: Italien: 3 - 1 -3 - 0 1.000 Punkte
Gemischte Ergebnisse für die Italiener. Gerade in der CL muss man die Rückspiele besser gestalten. Dennoch stehen auch hier die Chancen auf ein Grün im Frühjahr weiterhin gut.
Inter verliert bei Real Madrid und ist im Rückspiel fast schon unter Zugzwang.
Bergamo geht gegen Liverpool unter. Es deutet sich ein Duell mit Ajax um Gruppenplatz 2 an.
Lazio spielt „nur“ unentschieden in St. Petersburg und muss den BVB vorbeiziehen lassen.
Juve schlägt Ferencvaros und nimmt Kurs auf Gruppenplatz 2.
AS Rom zerlegt CLuj. 7 Punkte stehen bei den Römern vorm Rückspiel.
Der SSC Nepel müht sich zu einem Sieg in Rijeka und ist nun wieder mittendrin.
Der AC Mailand verliert überraschend hoch gegen OSC Lille. Nun findet man sich auf Gruppenplatz 2 hinter den Franzosen wieder.

Platz 4: Deutschland: 6 - 0 - 0 - 1 = 1.714 Punkte
Perfekte Woche der deutschen Teams. 6 Spiele, 6 Siege. Davon sogar 4 Auswärtssiege. Inwiefern das in Corona-Zeiten noch relevant ist, muss man schauen. Auf jeden Fall sind alle Teams auf einem guten Weg, im Frühjahr noch im Wettbewerb zu sein.
Der FC Bayern schießt 6 Tore in Salzburg und ist auf klarem Weg Richtung Gruppensieg.
Mönchengladbach schießt ebenfalls 6 Tore, kassiert aber keins. Nun hat man vor dem Rückspiel gegen Donezk alle Trümpfe in der Hand, sogar in der CL zu überwintern. Nach der Hinrunde Platz 1 in einer Gruppe mit Real, Donezk und Inter. Respekt.
Der BVB gewinnt souverän in Brügge und ist nun mitten im Geschehen. Aktuell hat man Platz 1 der Gruppe erobert.
Leipzig schlägt PSG und verschafft sich eine gute Ausgangslage mit 6 Punkten. Dennoch die einzige deutsche Mannschaft, welche nicht auf Gruppenplatz 1 steht 
Leverkusen gewinnt in Israel bei Hapoel. Mit nun 6 Punkten steht man nun auf Platz 1 der Gruppe.
Hoffenheim zerlegt Slovan Liberec mit 5:0 und hat nun die Idealausbeute von 9 Punkten.

Platz 5: Frankreich: 1 - 0 - 4 - 1 = 0.333 Punkte
Schwache Woche der Franzosen. In der CL war gar nichts zu holen und es droht hier mehrfach das Aus. Ebenso bei Nizza in der EL. Einzig Lille hält die französische Fahne hoch.
Marseille unterliegt in Porto und bleibt punktlos. Will man international überwintern, müssen langsam mal Punkte her.
Rennes unterliegt auch in London bei Chelsea. Platz 3 oder 4 im Kampf mit Krasnodar wird es wohl werden.
PSG verliert dezimiert in Leipzig und bleibt bei 3 Punkten. Das Rückspiel sollte nun gewonnen werden, um weiterhin Chancen auf das Achtelfinale zu haben.
Nizza unterliegt Slavia Prag und muss nun im Rückspiel was holen, sofern man die Gruppenphase überstehen möchte.
Lille gewinnt dagegen klar beim AC Mailand und hat die Gruppenführung übernommen.

2. Kampf um Platz 6 (Platz 6-7)

Die Russen tun sich weiterhin schwer. Man kann die Überzahl nicht in Punkte umwandeln und verliert Spieltag um Spieltag Boden auf Portugal. Es droht weiter ein rotes Frühjahr.

Platz 6: Portugal: 1 - 1 - 1 - 2 = 0.600
Porto schlägt Marseille und ist auf dem besten Weg, Gruppenplatz 2 zu festigen.
Benfica holt in Unterzahl noch ein 1:3 gegen die Glasgow Rangers auf und steht nun mit diesen gemeinsam auf Platz 1. Das Rückspiel in 3 Wochen könnte hier vorentscheidend sein.
Braga verliert deutlich in Leicester. Mehr als Gruppenplatz 2 scheint nicht möglich zu sein.

Platz 7: Russland: 0 - 2 - 2 - 2 = 0.333
Lok Moskau holt einen Punkte gegen Ateltico. Dieser könnte im Kampf mit RB Salzburg um Platz 3 Gold wert sein.
Krasnodar verliert trotz Führung und Überzahl in Sevilla. Es bleibt das Duell mit Rennes um den EL-Platz.
Zenit holt zumindest einen Punkt gegen Lazio. Hier ist noch nichts entschieden, aber die Russen sollten langsam mal anfangen, auch ein Spiel zu gewinnen.
ZSKA Moskau unterliegt Feyenoord und bleibt bei 2 Punkten in einer ziemlich engen Gruppe. Das Rückspiel in Russland in 3 Wochen ist sehr wichtig.

3. Auf dem Sprung (Plätze 8, 9 & 10)
Die Niederlande überholen Belgien und Österreich holt auch auf.

Platz 8: Niederlande: 2 - 0 - 2 - 1 = 0.800
Ajax fehlen 11 Spieler Corona-bedingt. Dennoch siegt man in Midtjylland und schickt sich an, mit Bergamo um Platz 2 zu kämpfen.
Die PSV Eindhoven unterliegt PAOK. Das Rückspiel ist hier sicher richtungsweisend.
Alkmaar verliert bei Real Sociedad. In dieser Gruppe sind die Plätze 1-3 hart umkämpft.
Feyenoord schlägt ZSKA Moskau und ist nun mittendrin.

Platz 9: Belgien: 0 - 0 - 4 - 1 = 0.000
Grauenhafte Woche der Belgier.
Brügge unterliegt dem BVB, bleibt aber mit 4 gesammelten Zählern auf Platz 3. Von Achtelfinale bis Aus in der Gruppenphase bleiben alle Möglichkeiten offen.
Lüttich unterliegt auch bei Lech Posen und bleibt bei 0 Punkten. Das Aus ist hier mehr als wahrscheinlich.
Royal Antwerpen unterliegt dem LASK. 3 Teams haben in dieser Gruppe 6 Punkte.
Auch Gent verliert bei Roter Stern Belgrad und steht ebenso wie Lüttich bei 0 Punkten.

Platz 10: Österreich: 2 -0 - 2 - 1 = 0.800
RB Salzburg trotzt den Bayern lange, geht dann aber mit 2:6 baden. Spätestens nach dem Rückspiel sollten die Bullen mal anfangen, Punkte zu holen, sonst wird das nix mit dem Frühjahr in Europa.
Rapid kämpft Dundalk nieder und hat nun zumindest eine Chance auf das Frühjahr.
Der LASK gewinnt bei Royal Antwerpen und macht die Gruppe spannend.
Wolfsberg unterliegt in Zagreb und bleibt somit bei 4 Punkten. Ausgang der Gruppe offen.


4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 11-15)
Die Schotten punkten konstant, wenn auch diese Woche etwas schwächer. Die Ukraine, Dänemark und Zypern fahren Nullrunden ein und die Türkei holt überraschende Punkte. Der Rückstand auf die Ukraine sind nur noch 0.200 Punkte.

Platz 11: Schottland: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.250
Celtic unterliegt Sparta Prag. Ein Weiterkommen wird jetzt schwer.
Die Rangers holen ein unentschieden in Lissabon. Eigentlich ein gutes Ergebnis. Aber nach 3:1 Führung in Überzahl war mehr drin. Nichtsdestotrotz befindet man sich auf einem guten Weg.

Platz 12: Ukraine: 0 - 0 - 3 - 2 = 0.000
Donezk unterliegt der Gladbacher Borussia klar mit 0:6. Die Ausgangslage bleibt dennoch weiter ordentlich, aber dann müssen die Ukrainer in den kommenden Spielen besser auftreten.
Kiew schlägt sich wacker, unterliegt aber dennoch Barca. Es deutet sich ein Duell mit Ferencvaros um den EL-Platz an.
Luhansk unterliegt AEK Athen und das Weiterkommen ist aktuell mehr als unwahrscheinlich.

Platz 13: Türkei: 2 - 0 - 0 - 3 = 0.800
Istanbul schlägt überraschend ManUtd und hat nun plötzlich Chancen, in Europa zu überwintern.
Sivasspor schlägt Quarabak und hat dadurch ebenfalls noch Chancen

Platz 14: Dänemark: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Einzelkämpfer Midtjylland verliert erneut. Diesmal gegen Ajax. Es zeichnet sich das Aus in der Gruppenphase ab.

Platz 15: Zypern: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Omonia Nikosia verliert gegen Granada und bleibt bei einem Punkt.

Verfolgerfeld (Platz 16-21)
Die Tschechen machen 2 Plätze gut, von 21 auf 19. Vorbei an Kroatien und Israel. Die Israelis dagegen rutschen auf Platz 21 ab.

Platz 16: Serbien - 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Roter Stern schlägt Gent und schiebt sich dadurch auf Platz 2.

Platz 17: Griechenland: 2 - 0 - 1 - 2 = 0.800
Eine ordentliche Woche für die Griechen. Nur noch 0.250 Rückstand auf Serbien.
Piräus verliert bei ManCity, verbleibt aber auf Platz 3. Mehr scheint auch nicht möglich zu sein.
AEK Athen gewinnt bei Sorja Luhansk. Ob es zu mehr als Platz 3 in der Gruppe reicht, bleibt abzuwarten.
PAOK schlägt dagegen PSV Eindhoven und katapultiert sich auf Platz 2.

Platz 18: Schweiz: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Die Young Boys schlagen ZSKA Sofia und sind nun punktgleich mit Cluj

Platz 19: Tschechien: 2 - 0 - 1 - 2 = 0.800
Slavia Prag schlägt nach Leverkusen auch Nizza. Mit 5 Punkten ist man nun ordentlich im Geschäft.
Sparta Prag gewinnt das wichtige Duell bei Celtic und mischt nun wieder mit.
Slovan Liberec geht in Hoffenheim unter.

Platz 20: Kroatien: 1 - 0 - 1 - 3 = 0.400
Rijeka unterliegt dem SSC Neapel, obwohl mehr drin war. Somit bleibt man bei 0 Punkten und ein Ausscheiden wird immer wahrscheinlicher.
Zagreb schlägt Wolfsberg und man übernimmt zunächst die Gruppenführung. Allerdings ist in dieser Gruppe noch überhaupt nichts klar.

Platz 21: Israel: 0 - 0 - 2 - 2 = 0.000
Israel verliert zwei Spiele und auch zwei Plätze.
Hapoel Be`er Scheva verliert gegen Leverkusen. Im Rückspiel sollte gepunktet werden.
Maccabi Tel Aviv gewinnt unterliegt Villareal. Dennoch bleibt man auf Gruppenplatz 2.

Oberes Mittelfeld (Rang 22-32)

Platz 22: Schweden - komplett ausgeschieden

Platz 23: Bulgarien: 0 - 1 - 1 - 2 = 0.250
ZSKA Sofia verliert bei den Young Boys und man bleibt somit bei einem Punkt stehen.
Ludogorez unterliegt den Tottenham Hotspurs. Mit 0 Punkten wird es wohl nichts mit der Zwischenrunde.

Platz 24: Norwegen: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Molde unterliegt war bei Arsenal, hat aber ja bereits 6 Punkte auf dem Konto.

Platz 25: Rumänien: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Cluj geht in Rom unter. Es deutet sich ein Duell mit den Young Boys um Gruppenplatz 2 an.

Platz 26: Aserbaidschan: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Qarabag verliert bei Sivasspor und bleibt bei 0 Punkten.

Platz 27: Kasachstan - komplett ausgeschieden

Platz 28: Ungarn: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Budapest verliert gegen Juve und bleibt bei einem Punkt.

Platz 29: Belarus - komplett ausgeschieden

Platz 30: Polen: 1 - 0 - 0 - 3 = 0.500
Posen schlägt Standard Lüttich und hält dadurch eine kleine Resthoffnung offen. Mit einem weiteren Sieg könnten Belarus und u.U. auch Ungarn eingeholt werden. Für Belarus würde sogar ein Unentschieden reichen.

Platz 31: Slowenien - komplett ausgeschieden
Platz 32: Slowakei - komplett ausgeschieden

Hinteres Mittelfeld (Platz 33-50)
Es verbleibt noch die Republik Irland. Alle anderen Nationen sind rot…

Platz 33: Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 34: Litauen - komplett ausgeschieden
Platz 35: Luxemburg - komplett ausgeschieden
Platz 36: Bosnien u. Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 37: Irland: 0 - 0 - 1 - 3 = 0.000
Dundalk verliert knapp bei Rapid.


In der Mannschaftsrangliste führt weiterhin Ferencvaros Budapest mit 10,5 Punkten auf der 1. Es folgen die durchweg siegreichen Teams aus München, Liverpool, Barcelona und ManCity mit 10 Punkten.

In der EL führen die Glasgow Rangers zusammen mit Granada mit jeweils 9.5 Punkten. Nimmt man die Punkte aus de CL-Quali dazu, hat Roter Stern Belgrad ebenfalls 9.5.

In der CL gibt es 4 Spieler mit je 4 Toren: Rashford, Morata, Jota und Haaland.

In der EL führt jetzt Yusuf Yazici mit 6 Toren.
Zuletzt geändert von don_riddle am Mo 9. Nov 2020, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Du glaubst, Schiedsrichter zu sein wäre einfach? Schau auf wahretabelle.de und finde es raus!

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4554
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Zusammenfassung der Spieltage 2020/21

Beitrag von Sokrates » Fr 6. Nov 2020, 19:41

don_riddle hat geschrieben: Fr 6. Nov 2020, 11:25 3. Gruppenspieltag: 16x CL und 24x EL
Die Hälfte der Gruppenphase ist bereits gespielt. Nun gibt es mal 2 Wochen Pause, bis die Rückrunde startet. In einigen Gruppen werden beim kommenden Spieltag bereits Entscheidungen fallen.

Das Treppchen diese Woche:

1. Spanien 1,857
2. Deutschland & England 1,714


[...]

4. Kampf um Rang die Plätze (Platz 11-15)
Die Schotten punkten konstant, wenn auch diese Woche etwas schwächer. Die Ukraine, Dänemark und Zypern fahren Nullrunden ein und die Türkei holt überraschende Punkte. Der Rückstand auf die Ukraine sind nur noch 0.200 Punkte.

[...]

Platz 13: Türkei: 1 - 1 - 0 - 3 = 0.800
Istanbul schlägt überraschend ManUtd und hat nun plötzlich Chancen, in Europa zu überwintern.
Sivasspor schlägt Quarabak und hat dadurch ebenfalls noch Chancen
Fehlerteufel der Woche ;) :
Müsste es dann nicht "2-0-0-3" sein?
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste